Montag, November 28, 2022

133 Menschen in Sachsen-Anhalt mit Coronavirus infiziert – weitere Einschränkungen

Folge uns

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist im Tagesverlauf um 28 auf nunmehr 133 Fälle gestiegen (Stand 16:30 Uhr). Inzwischen sind vier Personen in klinischer Quarantäne. Aktuell ergibt sich folgende Lage in den Landkreisen:

LK Altmarkkreis Salzwedel – 3
LK Anhalt-Bitterfeld – 6
LK Börde – 22
LK Burgenlandkreis – 7
LK Harz – 7
LK Jerichower Land – 3
LK Mansfeld-Südharz – 3
LK Saalekreis – 6
LK Salzlandkreis – 8
LK Stendal – 5
LK Wittenberg – 3
SK Halle – 29
SK Magdeburg – 27
SK Dessau – 4

Weitere Einschränkungen und Auswirkungen

Aufgrund der sich ausbreitenden Covid-19-Erkrankungen und der hohen Ansteckungsgefahr schränken der Fachbereich BürgerService und Ordnungsamt sowie der Fachbereich Finanzen ihre Sprechzeiten und Angebote ein. Auch der MD-Melder wird vorerst abgestellt, da die Mitarbeitenden die Verwaltungs-Hotline 115 verstärken. Dafür wird die Dienstzeit des Ordnungsamtlichen Außendienstes erweitert.

Ab morgen ist der Ordnungsamtliche Außendienst bis 22.00 Uhr unterwegs. Gemeinsam mit der Polizei kontrolliert das Ordnungsamt, wie die seit Mitternacht geltende Landesverordnung in Bezug auf das Coronavirus eingehalten wird. Dazu koordinieren beide Behörden ihre Einsatzkräfte zur effektiven Überwachung der Verordnung. Wird dagegen verstoßen, stellt dies eine Straftat dar. Im Hinblick auf die Zielrichtung zur Eindämmung der Ausbreitung werden die Regelungen konsequent vollzogen. Dies schließt im Weigerungsfall auch die zwangsweise Schließung ein.

Im Ordnungsamt bleiben bis auf Weiteres geschlossen:

  • Jagd- und Fischereiwesen
  • Hundeangelegenheiten
  • Märkte/ Veranstaltungen
  • Gewerbeangelegenheiten einschließlich Gewerbeanzeigen
  • Gaststätten/ Spielrecht
  • allgemeine und Verkehrsordnungswidrigkeiten
  • Fundbüro
  • allgemeines Ordnungsrecht

Die Kommunikation kann auf dem elektronischen Weg per E-Mail (gewerbeabteilung@magdeburg.de), per Telefon (540 2061) oder den Postweg erfolgen. In dringenden Fällen können Terminsprechzeiten vereinbart werden. Anfragen, die das Fundbüro betreffen, können unter der E-Mail fundbuero@magdeburg.de gestellt werden.

Um Bevölkerung und Beschäftigte der Stadtverwaltung vor Ansteckungen mit dem gefährlichen Coronavirus zu schützen, können neubeantragte Personaldokumente (auch Führerscheine) ab sofort auch kostenpflichtig nach Hause versandt werden.

Ab morgen, den 19. März 2020 bleibt die Ausländerbehörde geschlossen. Bereits gestellte Anträge und Anfragen werden weiterhin bearbeitet. Dazu werden folgende Hinweise gegeben:

  • Anträge können per Post (auch Hausbriefkasten) oder per E-Mail (abh@ewo.magdeburg.de) übermittelt werden
  • Verlängerungen der Aufenthaltserlaubnisse/ Duldungen/ Gestattungen werden per Post zugesandt oder in der Unterkunft ausgegeben

Verpflichtungserklärungen und Passübertragungen können aktuell nicht bearbeitet werden. Beratungen erfolgen ausschließlich per Telefon oder E-Mail-Verkehr. Zur Abholung bereitliegende Aufenthaltstitel und Reiseausweise können weiterhin vor Ort abgeholt werden.

Auch das Standesamt hat bis auf Weiteres geschlossen. Trauungen finden allerdings wie vereinbart statt.

In Bezug auf die BürgerBüros gelten die am Montag beschlossenen Regelungen. Die Öffnungszeiten bleiben bestehen. Seit heute hat das BürgerBüro Nord geschlossen.

Auch die Stadtkasse trägt der neuen Lage auf Grund des neuen Coronavirus’ Rechnung und hat ab heute bis auf Weiteres eingeschränkte Sprechzeiten. Nach telefonischer Vereinbarung stehen die Mitarbeitenden weiterhin gern in dringenden, unaufschiebbaren Angelegenheiten zur Verfügung. Anliegen werden per Brief, Fax oder E-Mail an stadtkasse@kas.magdeburg.de bearbeitet.

Gleiches gilt auch für den Fachdienst Steuern. Hier sind die Mitarbeitenden ab sofort montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie dienstags zusätzlich von 14.00 bis 17.30 Uhr für unaufschiebbare wichtige Angelegenheiten und nur nach vorheriger telefonischer Terminabsprache ansprechbar. Für Antragsformulare und eilige Fristensachen wird darum gebeten, den Briefkasten in der Julius-Bremer-Straße 8-10 oder die E-Mail-Adresse Steueramt@steu.magdeburg.de zu nutzen.

Anzeige
WEITERE
Magdeburg
Leichter Regen
4.8 ° C
5.1 °
4.3 °
86 %
3kmh
100 %
Mo
5 °
Di
7 °
Mi
6 °
Do
4 °
Fr
2 °

E-Paper