Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Film verrückt

Tipps von Lars Johansen

In dieser Rubrik möchte ich Filme oder Serien empfehlen, die Sie im Kino oder auf dem Bildschirm zu Hause einmal anschauen sollten. Dabei möchte ich Ihren Blick auf eher Ungewöhnliches lenken.

 

Heute wird es ein wenig durchgeknallter als sonst in meiner Kolumne, aber ein heißer Sommer verlangt geradezu nach heißen Filmen.
„Cocaine Bear“ ist ein kleiner Independent-Horror-Erfolg geworden, der jetzt schon ein paar Kopien nach sich gezogen hat. Schließlich kann man jedes Tier zu viel Kokain schnupfen und dann durchdrehen lassen. Hier aber handelt es sich um eine liebenswerte kleine Komödie, die in einem großen Naturpark spielt, in dem sich Gute und Böse auf der Suche nach den Kokainvorräten aus einem abgestürzten Flugzeug befinden. Die Guten sind nicht zu gut und die Bösen auch sehr skurril. Und die zugekokste Bärenmama beschützt trotzdem ihre Jungen. Es macht richtig Spaß dabei zuzusehen, wie das Personal allmählich reduziert wird.

 

Ebenfalls auf DVD oder Blu-ray gibt es jetzt „Mad Heidi“, ein, wie er sich selber nennt, „Swissploitation-Film“. Leider ist er nicht ganz so komisch geraten, wie man bei so einer Idee hofft. Denn die Schweiz wird hier von einem bösen Despoten regiert, gegen den nur Heidi antreten kann. Er tötete ihre Eltern und ihren Geißen-Peter und daher will sie sich nun an ihm rächen. Die Waffen sind Schokolade, Käse und Käsefondue. Ein neuer Superkäse verwandelt seine Konsumenten in willenlose Zombies. Das klingt tatsächlich sehr viel witziger als es letztendlich ist, entwickelt aber durchaus einen schrägen Charme, der durchaus Vergnügen bereitet.

 

Im Kino gibt es natürlich „Barbie“, den Film zur Puppe. Aber „Barbie“ spielt mit dem Image und erzählt eine Geschichte, die knallbunt daherkommt, aber vielleicht gerade dadurch mehr Zwischentöne anzubieten hat als das ganze Blockbustergesindel der letzten Monate. Wer die Nase voll von Superheldenfilmen oder dem x-ten Aufguss eines vor Jahren mal erfolgreichen Films hat, wer vom Kino mehr erwartet als nach fünf Minuten schon alles zu wissen, der sollte sich Barbie anschauen. Ab dem 27. Juli auch auf dem Moritzhof in Magdeburg.

Seite 14, Kompakt Zeitung Nr. 237

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.