Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Lesereihe „Die Geschichtenkarawane zieht durchs Land“

Die Autorin A. Penk schreibt seit Kindertagen, zuerst Märchen und Geschichten, später Erzählungen, nun Romane. Und Kriminalromane wie „Der Landstreicher”. | Foto: ap

Die Autorin Antje Penk lädt am 9. November um 18 Uhr zur KRIMI-Lesung ins KOMPAKT Medienzentrum, Breiter Weg 114a, ein – sie stellt ihr Buch „Der Landstreicher” vor und sorgt damit für einen spannungsvollen Abend. Im Fokus des Romans steht ein authentischer Kriminalfall aus einer Akte des Landesarchivs Dessau, umfangreiche Recherchen ermöglichen beim Lesen einen Einblick in das Leben vor 150 Jahren.

Zum Inhalt des Buches: Am 7. Dezember 1884 konnten sich die beiden alten Leute Anna und Andreas Kohl nicht vorstellen, dass sie über einhundert Jahre später Hauptfiguren eines authentischen Kriminalfalles sein würden. Im verschlafenen Örtchen Cosa bei Zörbig geht bei den Kohls alles seinen alltäglichen Gang. Haushaltshilfe Wilhelmine bringt nicht nur Einkäufe in die warme Stube, sondern auch die Besorgnis erregende Nachricht, dass sich ein schwerer Diebstahl ereignet habe. „Frau Kohl, Se dürfen sich beim Jeldholen nich so zugucken lassen.” „Warum?”, fragt Anna. „Na, das weckt doch Bejehrlichkeiten, wenn jeder weiß, wo Se Ihr Geld liejen ham.“ Hätte Anna sich diese Warnung zu Herzen genommen, wäre dieser authentische und real geschehene Kriminalfall womöglich nie zu Stande gekommen…

Die Veranstaltung in der Lesereihe „Die Geschichtenkarawane zieht durchs Land“ wird vom Land Sachsen-Anhalt gefördert.

Ort: KOMPAKT Medienzentrum / Donnerstag, 09.11.23, 18:00 – 19:30 Uhr / Einlass ab 17:30 Uhr

Eintritt: 3,00 EUR / Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf im KOMPAKT Medienzentrum.
Informationen/Reservierungen per Tel. 0391 79294310 oder E-Mail an event@kompakt.media.de

Seite 36, Kompakt Zeitung Nr. 243

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.