KM_LOGO_rb_100px

Neuer Geschäftsführer beim 1. FC Magdeburg

Foto: Fotostudio T.W. Klein

Der 1. FC Magdeburg hat seinen kaufmännischen Geschäftsführer Alexander Wahler mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden und freigestellt. Über die Gründe der Trennung wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Nachfolger wird Martin Geisthardt, der sein Amt als kaufmännischer Geschäftsführer des 1. FC Magdeburg zum 1. März 2024 antritt. Der 36-Jährige stammt aus Haldensleben und arbeitete zuletzt rund fünf Jahre beim Zweitligisten FC St. Pauli, mehr als zwei Jahre davon als Bereichsleiter Vermarktung. In seiner aktiven Laufbahn spielte Geisthardt von 2008 bis 2009 beim FCM. Zudem stand er als Torhüter unter anderem beim VfL Osnabrück unter Vertrag.Dr. Jörg Biastoch, Präsident des 1. FC Magdeburg:
„Wir bedanken uns bei Alexander Wahler für die Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute. Mit Martin Geisthardt gewinnen wir einen absoluten Fachmann für unseren Club. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit.“