KM_LOGO_rb_100px

Sachsen-Anhalts bester Tanznachwuchs kommt aus Magdeburg

Foto: Susanne Falkenberg

Die Augen der sachsen-anhaltischen Tanzsportszene richteten sich am vergangenen Wochenende auf Wernigerode. In der Stadtfeldsporthalle suchten die Landestitel in den lateinamerikanischen Tänzen neue Besitzer.

 

Vom Tanzsportclub Magdeburg e. V. machten sich an beiden Tagen 18 Paare auf den Weg in den Harz. Los ging es am Samstag mit den jüngsten Tänzern in der Kinder D-Klasse, die in den drei Tanzarten ChaChaCha, Rumba und Jive ihr Können unter Beweis stellten. Es folgten die Junioren und die Jugend D- und C-Klasse. Letztere mit einem weiteren Tanz, dem Samba. Am Sonntag ging es dann mit der Jugend- und Hauptgruppe weiter. Erstmals an diesem Wochenende erklang der PasoDoble, der in der B- und A-Klasse die fünf Tänze komplett macht.In den 13 möglichen Turnieren ergatterten die 18 Tanzpaare neun Landesmeistertitel, sechs Vizelandesmeistertitel und sieben Bronzemedaillen und durften damit mit insgesamt 22 Medaillen im Gepäck und als erfolgreichster Tanzsportclub Sachsen-Anhalts wieder nach Hause reisen.