Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Retter ziehen an einem Strang

Feuerwehr und Rettungssanitäter aus Burg sammeln gemeinsam mit Unterstützung 780,50 Euro für das Kinderhospiz Magdeburg.

Der Burger Ortswehrleiter Jens Wiedemann (links) nimmt den Schmetterling des Kinderhospizes als Dank von Franziska Höppner entgegen, nachdem die Spende übergeben wurde. zweite Reihe von links nach rechts: Burghart Dorst, Marc Sommer, Sebastian Ultze (Foto: Christian Luckau)

Um ihren Mitstreitern nach einem anstrengenden und einsatzreichen Jahr eine kleine Anerkennung zukommen zu lassen, initiierten die Feuerwehrleute Christian Luckau und Marc Sommer den ersten Jahreskalender der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Burg mit Bildern, die während der Einsätze entstanden sind. Einen der übrigen Kalender versteigerten sie zugunsten des Kinderhospizes der Pfeifferschen Stiftungen Magdeburg privat über die Facebook-Seite der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Burg. Die Resonanz auf die Versteigerung war groß, doch es war das Gebot der Mitarbeiter der DRK-Rettungswachen I und II in Burg, das viele Herzen erwärmte und vor allem bis zum Auktionsschluss nicht überboten wurde.

 

Dieses Gebot von 440 Euro sollte jedoch noch durch die Hilfsbereitschaft derer, die sich an der Kalender-Auktion beteiligt hatten und die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Burg selbst, erhöht werden. So wurde kurzerhand eine Spendensammlung initiiert und eine Spendenbox aufgestellt.
Die Gesamtsumme aus dieser Sammlung betrug nach Auszählung noch einmal 340,50 Euro. Somit konnten insgesamt 780,50 € an die Leiterin des Kinderhospizes, Franziska Höppner, übergeben werden.

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.