KM_LOGO_rb_100px

Stadtverwaltung optimiert digitale Serviceleistungen und Terminvergaben

Die Landeshauptstadt Magdeburg setzt die Digitalisierung der Verwaltung kontinuierlich fort und optimiert damit ihren Bürgerservice. So sind in den vergangenen Monaten weitere digitale Serviceleistungen unter www.magdeburg.de implementiert worden.

 

Im zentralen Terminreservierungsportal können unter anderem Termine für die Bürgerbüros, die Führerscheinstelle, die Ausländerbehörde, das Jugendamt mit der Kita-Beratung und der Elternbeitragsstelle sowie für das Sozial- und Wohnungsamt reserviert werden.

 

Zudem wird die Online-Terminreservierung für die Bürgerbüros zum 18. März auf einen Vorlauf von zwei Wochen umgestellt, um fortwährend kurzfristige Termine bereitstellen zu können. „Für Notfälle, wie die Beantragung eines Dokuments nach Diebstahl oder Verlust, wird es auch weiterhin die Kontingentsprechstunde der Bürgerbüros montags bis freitags von 8.00 bis 9.00 Uhr geben“, erklärt der Beigeordnete Ronni Krug.

 

Auch für den Bürgerservice und das Standesamt sind weitere Schritte zur Digitalisierung von Leistungen geplant. Damit Auskunftssuchende rund um die Uhr Informationen erhalten können, ist nach erfolgreicher Pilotphase der Einsatz eines Chatbots für die Fragen der Bürger rund um die Uhr geplant. Außerdem wird mit der Einführung des Online-Traukalenders die Möglichkeit geschaffen, Termine für Hochzeiten nicht mehr nur innerhalb der nächsten sechs Monate, sondern auch für einen späteren Zeitraum gegen eine Gebühr reservieren zu können.

 

Im Sozial- und Wohnungsamt können zudem seit einiger Zeit Anträge online gestellt werden. Dazu gehören unter anderem das Bundeselterngeld und die Hilfe zum Lebensunterhalt sowie die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung.

 

Wie umfangreich inzwischen die Online-Angebote der Landeshauptstadt sind, sieht man bei einem Blick in das Digitale Rathaus. „Unter www.magdeburg.de/digitales-rathaus bekommen Bürger sowie Unternehmen sortiert nach Themen und Lebenslagen den direkten Einstieg zu zahlreichen Serviceleistungen der Stadtverwaltung”, betont Dr. Tim Hoppe, Leiter des Amtes für Statistik, Wahlen und Digitalisierung. Zudem gibt es auf der Seite einen Schnelleinstieg zu Terminreservierungen, Online-Services und dem MD-Melder.