Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Zwei Wohnungseinbrüche und eine körperliche Auseinandersetzung

Wohnungseinbruch in Ottersleben
Im Zeitraum zwischen Dienstag, dem 06.02.2024, 18:00 Uhr, und Mittwoch, dem 14.02.2024, 18:00 Uhr, ereignete sich ein Wohnungseinbruchsdiebstahl im Bereich der Bebelstraße in Magdeburg Ottersleben.
Die bislang unbekannten Täter verschafften sich nach bisherigen Erkenntnissen gewaltsam Zutritt in das Einfamilienhaus, indem sie mittels unbekannten Werkzeug an einem Fenster manipulierten. In weiterer Folge durchsuchten die Täter sämtliche Räume und durchwühlten Schränke sowie Schubladen. Die Täter erbeuteten nach gegenwärtigen Kenntnisstand Bargeld im unteren dreistelligen Bereich und flüchteten im Anschluss in unbekannte Richtung.

 

Tageswohnungseinbruch in Salbke
Am Mittwoch, dem 14.02.2024, drangen unbekannte Täter zwischen circa 08:00 Uhr und 16:00 Uhr über ein Fenster im Erdgeschoss in eine Wohnung in der Friedhofstraße in Salbke ein.
Im Haus durchsuchten die Täter mehrere Räume und schlugen dabei auch Glasscheiben von verschlossenen Türen ein. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme wurden der Magdeburger Polizei bislang keine entwendeten Wertgegenstände gemeldet. Dennoch übernahm der Kriminalsofortlagendienst des Polizeireviers Magdeburg die Spurensicherung im Objekt und leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

 

Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen
Am Donnerstagmorgen, dem 15.02.2024, gerieten gegen 04:00 Uhr zwei jeweils fünfköpfige Personengruppen im Bereich der Herrenkrugstraße miteinander in Streit, was letztendlich in eine körperliche Auseinandersetzung beider Personengruppen mündete.
Hierbei sollen nach gegenwärtigen Erkenntnissen auch Stöcke und sogar eine Eisenstange zum Einsatz gekommen sein. Bei Eintreffen der Polizeibeamten konnten beide Gruppen festgehalten und voneinander getrennt werden. Sieben Personen mussten aufgrund leichter Verletzungen medizinisch versorgt werden, wobei vier Männer zur weiteren medizinischen Begutachtung auch in Krankenhäuser gebracht wurden.
Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung ermittelt nunmehr die Kriminalpolizei des Polizeireviers Magdeburg, nachdem diverse Spuren gesichert und die entsprechenden Strafanzeigen gefertigt wurden.

 

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen, möglichen Tatverdächtigen oder dem Tatgeschehen in der Herrenkrugstraße geben können, werden gebeten sich im Polizeirevier Magdeburg unter der 0391/546-3295 oder per E-Revier Anzeige unter https://polizei.sachsen-anhalt.de/das-sind-wir/polizei-interaktiv/e-revier/hinweis-geben zu melden.

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.