Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Umsatz im Einzelhandel um 4,4 Prozent gesunken

Der Einzelhandel (ohne Handel mit Kraftfahrzeugen) in Sachsen-Anhalt verzeichnete 2023 bei den erzielten Umsätzen real (preisbereinigt) einen Rückgang um 4,4 Prozent im Vorjahresvergleich, so das Statistische Landesamt.

 

Wie aus den vorläufigen Ergebnissen der Monatsstatistik im Einzelhandel weiter hervorgeht, stiegen die Umsätze dagegen nominal, das heißt in jeweiligen Preisen, gegenüber 2022 um 1,4 Prozent. Die Zahl der Beschäftigten blieb bei einem Minus um 0,1 Prozent relativ unverändert.

 

Im Einzelhandel mit Lebensmitteln sank der Umsatz real um 3,8 Prozent, nominal lagen die erzielten Umsätze um 5,6 Prozent über dem Vorjahresniveau. Der Umsatz im Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln (einschl. Tankstellen) fiel 2023 sowohl real (-4,8 %) als auch nominal (-2,2 %) niedriger aus als im Vorjahr.

 

Ein reales Umsatzplus meldete 2023 der Einzelhandel mit Verlagsprodukten, Sportausrüstungen und Spielwaren (+1,1 %) sowie der Einzelhandel mit Geräten der Informations- und Kommunikationstechnik (+0,2 %).

 

Die Umsätze brachen real am stärksten ein im Einzelhandel mit sonstigen Haushaltsgeräten, Textilien, Heimwerker- und Einrichtungsbedarf (-12,5 %) sowie im Facheinzelhandel mit Nahrungs- und Genussmitteln, Getränken und Tabakwaren (-9,1 %). Rückläufig waren die realen Umsätze mit einem Minus um 7,4 Prozent auch im Einzelhandel außerhalb von Verkaufsräumen, an Verkaufsständen oder auf Märkten, wozu auch der Versand- und Interneteinzelhandel gehört.

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.