Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

2,6 Prozent mehr Insolvenzverfahren im Jahr 2023 beantragt

2023 wurden bei den zuständigen Amtsgerichten des Landes Sachsen-Anhalts 3.020 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens eingereicht. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, waren das 76 Anträge beziehungsweise 2,6 Prozent mehr als noch 2022. Der Anstieg wurde maßgeblich durch den Zuwachs an Insolvenzverfahren der Unternehmen (+8,4 %) und der ehemals selbstständig Tätigen (+7,1 %) bedingt.

 

Von den Amtsgerichten in Sachsen-Anhalt wurden 2023 insgesamt 323 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens für Unternehmen gemeldet. Die meisten Unternehmensinsolvenzen verzeichneten die Wirtschaftsbereiche Baugewerbe (50), Gastgewerbe (47) und sonstige wirtschaftliche Dienstleistungen (50). Im Vergleich zum Vorjahr war ein Anstieg der Insolvenzanträge der Unternehmen im Gastgewerbe um 56,7 Prozent und bei den Unternehmen im Bereich sonstiger wirtschaftlicher Dienstleistungen um 61,3 Prozent zu beobachten. Die Anzahl der Verbraucherinsolvenzanträge blieb mit 2.147 (+0,4 %) hingegen fast unverändert.

Schlagzeilen

Aktuelle Ausgabe

Edit Template

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.