Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Anteile verschiedener Nationalitäten in Sachsen-Anhalt

Nach Angaben aus dem Ausländerzentralregister lebten am 31.12.2023 insgesamt 181.370 Ausländer in Sachsen-Anhalt. Das waren 12.150 Personen mehr als im Vorjahr, wie das Statistische Landesamt mitteilte.

Die größte Gruppe stellten die Ukrainer mit 37.760 Personen (18,6 %) dar. Die zweit- und drittgrößten Gruppen wurden durch 28.805 Personen aus Syrien (15,9 %) sowie 14.155 Personen aus Polen (7,8 %) gebildet. Auf dem 4. und 5. Platz folgten die 10.910 Rumänen (6,0 %) sowie 8.875 Personen aus Afghanistan (4,9 %).

 

Die Reihenfolge entsprach auch der Reihenfolge des Vorjahres. Auf Ebene der kreisfreien Städte und Landkreise wich die Zusammensetzung und Reihenfolge jedoch größtenteils von derjenigen auf Landesebene ab.

Die größte Gruppe stellten erneut die Ukrainer in den Landkreisen Altmarkkreis Salzwedel (940), Burgenlandkreis (5.130), Jerichower Land (1.150), Salzlandkreis (2.290), Anhalt-Bitterfeld (2.420), Börde (1.510), Harz (2.550), Stendal (1.625) und Wittenberg (1.330) sowie in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau (1.640) dar.

 

In der Landeshauptstadt Magdeburg (5.675), in der kreisfreien Stadt Halle (Saale) (7.790) sowie in den Landkreisen Mansfeld Südharz (1.105) und Saalekreis (2.240) waren es vorrangig Personen aus Syrien.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.