Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Geschichtsorte:
Das 140.000-Liter-Fass

Von Michael Ronshausen

Manchmal liegen sie versteckt im Wald, manchmal sind sie nur auf verschlungenen Wegen zu erreichen. Doch auch unter dem Niveau der großen und bekannten Touristenmagnete finden sich in unserer Region zahlreiche Orte, bei denen sich ein Besuch lohnt. In den kommenden Monaten wird die KOMPAKT ZEITUNG einige dieser oft stiefmütterlich behandelten Ausflugsziele vorstellen. Diesmal führt uns die Tour in die Nähe von Halberstadt im Harzkreis, wo seit einigen hundert Jahren das vielleicht bedeutendste Riesenweinfass der Geschichte aufbewahrt wird.

 

 

Um es gleich vorwegzunehmen: Das Halberstädter Riesenweinfass ist in mehrfacher Hinsicht ein besonderes Ausflugsziel in Sachsen-Anhalt und für den Besucher ist es nicht so einfach zu besichtigen. Das mag mit seiner etwas versteckten Lokalität im Keller des Jagdschlosses Spiegelsberge zu tun haben, einer derzeit leider geschlossenen Gaststätte im gleichnamigen, südlich von Halberstadt gelegenen Landschaftspark.  


Das riesige Fass ist aber auch aus anderem Grund ein Unikum sondergleichen. Einige ebenfalls beeindruckende hölzerne Brüder waren in Sachen hochhandwerklicher Kunst wesentlich weniger erfolgreich – man konnte sie meist gar nicht abdichten. Das Halberstädter Weinfass hingegen wurde über mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte benutzt. Und selbst nach der Umlagerung von Gröningen nach Halberstadt wurde es weiterverwendet und tat erfolgreich – nämlich dicht – seinen Dienst.


Entstanden ist das Fass am Ende des 16. Jahrhunderts für das später geschleifte bischöfliche Schloss in Gröningen. Bezeichnend war natürlich, dass man die geistliche Residenz zwar irgendwann aufgeben musste, das Riesenfass aber unbedingt bewahren wollte. Mit einem Mindestfassungsvermögen von mehr als 140.000 Litern hatte es die Holzkonstruktion aber auch wirklich in sich und galt bereits bei damaligen Zeitgenossen als eine Art kleines Wunder.

 

Zu besichtigen ist das Fass im Rahmen von Führungen. Es besteht zudem die Möglichkeit, durch eines der Kellerfenster einen Blick darauf zu werfen. Als weiteren und hoffentlich demnächst besser nutzbaren Zugang kann man sich mit der „Tourist Information Halberstadt“ unter (03941) 55 18 15 in Verbindung setzen.

 

Nr. 255 vom 14. Mai 2024, Seite 14

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.