Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Nun also Ägypten

Von Rudi Bartlitz

Haben die Saudis die Lust auf den Super Globe der Handballer, den der SCM in diesem Jahr zu verteidigen hat, verloren?

 

 

Informationen über den Abschied des IHF Super Globe aus Saudi-Arabien waren schon Ende März durchgesickert. Der mit dem Weltverband IHF geschlossene Fünfjahresvertrag über die inoffizielle Handball-Vereins-Weltmeisterschaft ist ausgelaufen, hieß es jetzt. Über die Gründe, warum die Saudis plötzlich die Lust am Handball verloren haben und den Kontrakt nicht verlängerten, verlautete zunächst offiziell nichts. Nach Informationen der Plattform Handball-World hat die IHF mittlerweile jedoch einen offiziellen Nachfolger gefunden und wird auch den Namen des Wettbewerbs ändern. Was schon im deutschen Sprachgebrauch üblich war, wird nun offiziell. Der IHF Super Globe, wie er bisher hieß, nennt sich künftig offiziell IHF Men´s Club World Championship (IHF-Vereinsweltmeisterschaft der Männer). Neues Ausrichterland wird Ägypten, wo schon 2007 einmal der Titel vergeben wurde.


Insgesamt neun Mannschaften, und damit drei weniger als in den vergangenen Jahren, sollen um den Titel spielen. Die Hauptstadt Ägyptens, wo auch bei der WM 2021 in der 7.000 Zuschauer fassenden „New Capital Sports Hall“ gespielt wurde, soll die nächsten drei Ausgaben ausrichten. Auch beim Termin gibt es etwas Neues. Er rückt gegenüber dem Vorjahr um mehr als einen Monat nach vorn. Die Handball-Bundesliga-Vereinigung HBL gibt in ihrem Terminplan für 2024 den Zeitraum vom 30. September bis zum 6. Oktober an. Der SC Magdeburg ist als Titelverteidiger bereits qualifiziert. Auch die besten Teams der höchsten Vereinswettbewerbe in Afrika, Asien, Ozeanien, Nordamerika und der Karibik, Süd- und Zentralamerika sowie der Sieger der EHF-Champions-League werden zum Turnier reisen. Sollte der SCM erneut in Köln beim EHF Final4 triumphieren, dann würde wie im Vorjahr der Finalist – also der FC Barcelona oder der THW Kiel – zur Endrunde reisen. Außerdem vergibt der Weltverband eine Wildcard.


Die Klub-WM im Handball wurde nur bei ihrer ersten Ausgabe im Jahr 1997 in Europa ausgetragen, Wien war damals der Austragungsort. Im Fünf-Jahres-Rhythmus folgten dann Ausgaben in Doha (2002) und Kairo (2007). Erst seit 2010 wird der IHF Super Globe jährlich ausgespielt. Nach neun Jahren in Katar mit dem Spielort Doha wechselte man 2019 nach Saudi-Arabien, wo dreimal in Dammam und einmal in Jeddah (2021) gespielt wurde. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Ausgabe 2020 abgesagt.

 

Nr. 256 vom 28. Mai 2024, Seite 21

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.