Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Pkw-Dichte sinkt erstmals seit Jahren

In Sachsen-Anhalt waren zum 1. Januar 2024 insgesamt 1.220.279 Pkw zum Verkehr zugelassen. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, gab es die meisten Fahrzeuge im Landkreis Harz mit 123.841 Pkw, während es die wenigsten in der kreisfreien Stadt Dessau-Roßlau gab (41.614 Pkw).

 

Durchschnittlich waren zum Jahresbeginn 2024 in Sachsen-Anhalt 558 Pkw je 1.000 Einwohner gemeldet (1. Januar 2023: 562 Pkw je 1.000 Einwohner). Nach Jahren des kontinuierlichen Zuwachses sank damit in Sachsen-Anhalt die Anzahl der Pkw je 1.000 Einwohner wieder. Auch im Bundesdurchschnitt sank die Pkw-Dichte je 1.000 Einwohner leicht von 586 am 1. Januar 2023 auf 582 zu Beginn 2024.

 

Innerhalb Sachsen-Anhalts war die Pkw-Dichte im Saalekreis mit 630 sowie im Landkreis Börde mit 626 Pkw je 1.000 Einwohner am höchsten. Am geringsten war sie in der kreisfreien Stadt Halle (Saale) mit 393 sowie in der Landeshauptstadt Magdeburg mit 466 Pkw je 1.000 Einwohner. Der Landkreis Mansfeld-Südharz war mit 602 Pkw je 1.000 Einwohner der einzige Kreis in Sachsen-Anhalt mit einer steigenden Pkw-Dichte im Vergleich zum Vorjahr (1. Januar 2023: 601 Pkw je 1.000 Einwohner).

 

Wohnmobile gehörten zu der am stärksten wachsenden Gruppe von Pkw in Sachsen-Anhalt. Die Anzahl der zugelassenen Wohnmobile wuchs im Jahresvergleich zum 1. Januar 2024 am stärksten im Burgenlandkreis um 14,7 Prozent sowie im Salzlandkreis um 14 Prozent. In ganz Sachsen-Anhalt stieg der Anteil der Wohnmobile am Gesamtbestand der Pkw auf 1,1 Prozent an.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.