Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Neue Verkehrsanbindung für Intel-Baustelle

Die Landeshauptstadt Magdeburg hat mit den Bauvorbereitungen für eine temporäre Zufahrt zum Intel-Gelände von der Bundesstraße 81 begonnen. Die Maßnahme wird voraussichtlich Ende Juli abgeschlossen sein. Damit schafft die Stadtverwaltung eine weitere entscheidende Voraussetzung für den Beginn des Großprojektes.
 
Die künftige Zufahrt direkt von der B 81 wird sowohl für den Transport von Bauteilen und Materialien als auch von Bauarbeitern genutzt werden können. Bislang ist das nur umständlich über die Straße Siedlung Baumschule möglich. Die Logistikströme können dadurch künftig besser verteilt werden, was die Landesstraße 50 als Hauptzufahrtsstraße für Anlieferverkehre entlastet. Zudem wird die Abfahrt von der B 81 besonders leistungsfähig, da keine Ampeln den Verkehrsfluss stören. Die Ableitung der Bauverkehre wird über eine ehemalige Busspur auf Höhe der Baumschulen-Siedlung erfolgen.
 
Die jetzt vom Dezernat für Wirtschaft der Landeshauptstadt betreute Baumaßnahme ist jedoch nur als Übergangslösung gedacht. Langfristig ist die Anbindung des Intel-Geländes über ein neues Anschlussbauwerk an die B 81 vorgesehen. Dieses wird von der Gemeinde Sülzetal geplant und soll zukünftig auch die Verkehre aus dem Industriegebiet Osterweddingen aufnehmen.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.