Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Rund 444 Kilogramm Haushaltsabfall pro Kopf 2022

2022 wurden in Sachsen-Anhalt insgesamt 970.713 Tonnen Haushaltsabfall eingesammelt. Dies entsprach rechnerisch 443,9 Kilogramm pro Einwohner. Wie das Statistische Landesamt anlässlich des Tages der Umwelt am 5. Juni mitteilt, lag das Pro-Kopf-Abfallaufkommen damit um 5,8 Kilogramm über dem Bundesdurchschnitt (438,1 kg).

 

Weniger als die Hälfte des sachsen-anhaltischen Abfallaufkommens (43,4 %) war Haus- und Sperrmüll (421.247 t). Damit entfielen 192,6 Kilogramm des Haushaltsabfalls pro Kopf auf Haus- und Sperrmüll.

 

Bundesweit zeigten sich Unterschiede bei der eingesammelten Menge an Haus- und Sperrmüll: Das niedrigste Pro-Kopf-Abfallaufkommen von Haus- und Sperrmüll wiesen 2022 die Bundesländer Baden-Württemberg (133,2 kg), Sachsen (147 kg) und Hessen (160,8 kg) auf. Die höchste Menge an Haus- und Sperrmüll pro Person wurde mit 239,2 Kilogramm in Hamburg eingesammelt, gefolgt von Berlin (223,9 kg) und Mecklenburg-Vorpommern (221,0 kg).

 

2022 waren zudem 297.471 Kilogramm beziehungsweise 30,6 Prozent der in Sachsen-Anhalt eingesammelten Haushaltsabfälle Wertstoffe. Dazu kamen noch 249.966 Tonnen getrennt erfasste organische Abfälle, 134.699 Tonnen Abfälle aus der Biotonne sowie 115.268 Tonnen biologisch abbaubare Gartenabfälle.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.