Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Von Grieg bis Berlioz -
Das Publikum hat gewählt

Das Publikum hat gewählt: Die sieben Werke des Wunschkonzertes der Magdeburgischen Philharmonie stehen fest und erklingen am Dienstag, 25. Juni, 19.30 Uhr, im Opernhaus. Es dirigiert Generalmusikdirektorin Anna Skryleva.

 

Das Team der Magdeburgischen Philharmonie ist bereit für das nächste Wunschkonzert.
Foto: Andreas Lander

Das diesjährige Wunschkonzert der Magdeburgischen Philharmonie steht unter dem Motto „Mensch und Umwelt“. Damit greift das zur Auswahl stehende Programm Herausforderungen unserer Zeit auf und stellt Fragen nach den Wechselbeziehungen von Natur, Tier und Mensch. Insgesamt 21 Werke in sieben Kategorien standen zur Wahl. Die Themenfelder reichen hier von „Natur in der Musik“, „Tiere in der Musik“ über „Perspektiven auf die Gegenwart“ bis hin zu Solo- und Duett-Partien aus beliebten Opern.

 

So gewann Edvard Griegs „Peer Gynt Suite Nr. 1“ gegen Werke von Strauss und Beethoven, Henri Mancinis „Pink Panther“ gegen Kompositionen von Leroy Anderson und Ottorino Respighi. Im Bereich der Oper kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen von Puccini und Verdi. So erklingen Arien aus „La bohème“ und „La traviata“, während sich im sinfonischen Bereich der Walzer aus Hector Berlioz` „Symphonie fantastique“ gegen Sergei Prokofjew und Eugen Engel durchsetzte.

 

Im Bereich der zeitgenössischen Musik begeisterte sich das Publikum für die aktuelle Composer in Residence, Elena Kats-Chernin, deren Werk „Mythic für Orchester“ auf dem Programm des Wunschkonzerts steht.


Solistisch zu erleben ist neben Aleksandr Nesterenko aus dem Magdeburger Ensemble die in Berlin geborene Athanasia Zöhrer. Regelmäßige Gastengagements führen die freischaffende Sopranistin unter anderem an die Semperoper Dresden, die Staatsoper Hamburg, die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf, die Volksoper Wien, die Oper Leipzig, die Oper Montpellier, das Staatstheater Kassel, das Deutsche Nationaltheater Weimar, das Gärtnerplatztheater in München und ans Staatstheater Nürnberg.

 

Tickets für das Wunschkonzert (21 bis 36 Euro) gibt es im Onlineshop unter www.theater-magdeburg.de oder telefonisch unter (0391) 40 490 490.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.