Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Neues Umspannwerk für Intel-Ansiedlung genehmigt

Der Stromnetzbetreiber 50Hertz hat von der Landeshauptstadt Magdeburg die Genehmigung nach Bundes-Immissionsschutzgesetz für das neue Umspannwerk am Eulenberg erhalten. Dies markiert einen bedeutenden Schritt für eine zuverlässige Energieversorgung des geplanten Industriegebiets, in dem sich Intel und weitere Unternehmen ansiedeln werden.
 
Das Umspannwerk wird im Osten des Eulenbergs, direkt westlich der A14-Anschlussstelle Magdeburg-Sudenburg entstehen. Zunächst soll es eine Leistung von 400 Megawatt bereitstellen, die je nach Bedarf der Betriebe vervierfacht werden kann. Das Gemeinschaftsprojekt von 50Hertz und dem Verteilnetzbetreiber Avacon wird von den Städtischen Werken Magdeburg unterstützt. Nach aktuellen Planungen kann das gemeinsame Umspannwerk in einem möglichen Endausbau bis zu 28 Hektar belegen.
 
„Die Ansiedlung von Intel stellt eine einzigartige Chance für die Zukunft unserer Stadt dar. Eine starke Energieinfrastruktur ist entscheidend für unser Wachstum. Diese Initiative wird nicht nur den Bedarf der ansässigen Unternehmen decken, sondern auch die Attraktivität des gesamten High-Tech-Parks weiter stärken“, erklärt Sandra Yvonne Stieger, Beigeordnete für Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit der Landeshauptstadt Magdeburg.

 

Das neue Umspannwerk wird voraussichtlich ab Mitte 2025 in Betrieb gehen und soll nicht nur den High-Tech-Park mit Intel als Haupt-Abnehmer, sondern auch umliegende Netzgebiete verstärken, um die Region für weitere Industrieansiedlungen und erneuerbare Energien fit zu machen.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.