Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Zahl der Woche: 322

2023 ernteten die sachsen-anhaltischen Landwirtschaftsbetriebe insgesamt 1.489 Tonnen Spargel. Wie das Statistische Landesamt mitteilt, bauten in Sachsen-Anhalt 30 Betriebe (2022: 32 Betriebe) auf einer Fläche von insgesamt 322 Hektar Spargel an.

 

Dazu kamen noch 115 Hektar, auf denen Spargel nicht im Ertrag stand. Während sich die Anbauflächen im Ertrag seit 2015 kontinuierlich verringerten, gingen erstmals seit vier Jahren (2022: 190 ha) die Flächen, die nicht im Ertrag standen, ebenfalls zurück.

 

Der durchschnittliche Hektarertrag betrug 46 Dezitonnen pro Hektar und lag damit knapp über dem sechsjährigen Mittelwert von 45 Dezitonnen pro Hektar. Jeder Sachsen-Anhalter konnte rein rechnerisch damit im letzten Jahr 683 Gramm Spargel aus heimischer Produktion verzehren.

 

Nachdem 2022 die geringste Erntemenge seit der Jahrtausendwende mit 1.376 Tonnen in Sachsen-Anhalt eingefahren wurde, war die Erntemenge 2023 trotz des Anstiegs deutlich geringer als in den letzten sechs Jahren mit einer durchschnittlichen Erntemenge von rund 2.217 Tonnen Spargel pro Jahr. Der Wert aus 2023 lag zu fast einem Drittel (32,8 %) unter diesem Durchschnitt.

 

Das Hauptanbaugebiet für Spargel lag 2023 mit 177 Hektar im Landkreis Stendal. Dort konnten die zehn ansässigen Betriebe mit Spargelanbau insgesamt 565 Tonnen Spargel ernten. 2022 wurden in dieser Region noch 212 Hektar bewirtschaftet, von denen 522 Tonnen geerntet worden.

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.