Suche

Tickethotline 0391 79294310

KM_LOGO_rb_100px

Klaus & Klaus treffen Roland Kaiser

Zum 10. Jahrestag der Eröffnung der MWG-Museumswohnung in der Hohepfortestraße haben sich ganz besondere Gäste angekündigt: Klaus & Klaus von der Nordseeküste und „Roland Kaiser“ aus Dresden. Letzterer heißt Steffen Heidrich, gilt als bestes Double des Schlagerstars und ist alle Jahre wieder das Highlight der Aftershow-Party der Dresdner „Kaisermania“.


Beide wollen zum kleinen Jubiläum Stimmung auf der diesjährigen Sommerfete am Sonntag, 28. Juli 2024, 14:00 bis 18:00 Uhr, vor der MWG-Museumswohnung in der Hohepfortestraße 61 machen. Ebenfalls wieder mit dabei: ABV Grünrock als Schallplattenunterhalter und Quizmaster („Das große Ossi-Quiz“).


Klaus Baumgart und Klaus Büchner, Sänger der Band Torfrock, gründeten 1980 das Duo Klaus & Klaus. Gleich die erste Single („Da steht ein Pferd auf’m Flur“) war 1983 ein Hitparadenerfolg.  Es folgten 1985 „An der Nordseeküste, 1988 „Der Eiermann“. Als 1997 Klaus Büchner aus der Band ausstieg, machte Klaus Baumgart mit Claas Vogt weiter. 2001 gab es mit „Ein Weißbier auf der Hütt’n“ wieder einen Hit, 2002 folgte mit „Ein Rudi Völler – Es gibt nur ein’n Rudi Völler“ ein weiterer. Bekannt sind auch „Die Krankenschwester“, „Aloha heja he“ als Neuaufnahme des Achim-Reichel-Hits und „Seemann (Deine Heimat ist das Meer)“. Seit dem 20. Juni 2015 sind Klaus und Klaus Weltrekordhalter mit der längsten Polonaise der Welt, die auf der Bremen Olé-Party 4.405 Teilnehmer hatte.


Bei freiem Eintritt kann man auf der Sommerfete in der Hohepfortestraße 61 zugleich eine Zeitreise in die 70er und 80er Jahre antreten – auch kulinarisch. So sind neben Schmorwurst aus Lemsdorf mit „Machdeburjer Mostrich“ auch Rondo-Kaffee und Westerhüser Waffeln, Waffeleis, Waldmeister-Limo und ein sehr traditionsreiches Magdeburger Bier am Start. An der Clubbar leben alte Cocktailhits wieder auf: „Grüne Wiese“, „Moulin Rouge“ (der Sangria des Ostens) oder „Schnee-Cola“. Gebrutzelt wird stilecht auf dem Trabigrill und eingeschenkt an einer Holzbar aus dem Fetenkeller der 70er.


Besucher können sich in Dedoron-Kittelschürze, Nylon-Arbeitskittel oder Uniform in einem originalen Lebensmittelgeschäft der 70er Jahre oder vor der Kulisse des Zentralen- oder des Bahnhofsvorplatzes der 70er Jahre fotografieren. Die Museumswohnung ist für Besichtigungen geöffnet. Dort ist auch eine Sonderausstellung mit „Puppen der DDR“ zu sehen. Die Museumswohnung war 2014 von der MWG, im Einrichtungsstil der 60er bis 80er Jahre eröffnet worden. Bisher zählte sie rund 22.000 Besucher.

Nr. 258 vom 265. Juni 2024, Seite 15

Veranstaltungen im mach|werk

Über uns

KOMPAKT MEDIA als Printmedium mit über 30.000 Exemplaren sowie Magazinen, Büchern, Kalendern, Online-Seiten und Social Media. Monatlich erreichen wir mit unseren verbreiteten Inhalten in den zweimal pro Monat erscheinenden Zeitungen sowie mit der Reichweite unserer Internet-Kanäle mehr als 420.000 Nutzer.

Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: