77 Menschen in Sachsen-Anhalt mit Coronavirus infiziert

Die Zahl der bestätigten Corona-Infektionen in Sachsen-Anhalt ist auf nunmehr 77 Fälle gestiegen (Stand 16:30 Uhr). Es sind bisher keine schweren Fälle bekannt.

Gesundheitsministerin Petra Grimm-Benne appellierte eindringlich an die Einhaltung einer verhängten Quarantäne. „Die Quarantäne einzuhalten ist wichtig. Sie dient dem eigenen Schutz und dem Schutz von uns allen“, sagt Grimm-Benne. Die Anordnung ist im Infektionschutzgesetz (IfSG) geregelt. Verstöße könnten mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet werden. Erwerbstätige, die wegen einer angeordneten Quarantäne einen Verdienstausfall erleiden, haben i.d.R. einen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung.

Vielleicht gefällt dir auch