Sonntag, Juli 3, 2022
Anzeige

Adventstafel für Bedürftige in Magdeburg

Anzeige

Folge uns

Die Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie lässt leider auch Hilfen für bedürftige Menschen ausfallen. Die Magdeburger Tafel organisierte in den vergangenen Jahren stets ein Adventsessen für Menschen, die im Alltag auf Hilfen angewiesen sind. Bis zu 750 Menschen konnten noch 2019 in der Messehalle der Stadt bewirtet werden. Diese Weihnachtsgeste fällt in diesem Jahr wieder aus.

Vier Gastronomen wollen dennoch solchen Menschen eine weihnachtliche Zusammenkunft ermöglichen. Am 4. Advent, dem 19. Dezember, wird es in der Veranstaltungshalle „Halber85“ eine Adventstafel geben. Menschen, die auf staatliche Unterstützung zum Leben angewiesen sind, können sich in drei Durchgängen – weil jeweils nur maximal 104 Personen bewirtet werden können – um 12, 14 und 18 Uhr in der Halberstädter Straße 85 einfinden.

Zahlreiche Weihnachtsfeiern sind abgesagt, aber dennoch sind die Gefrierschränke gefüllt. Die Speisen sollen jetzt solchen Menschen zugutekommen und für ein Zusammensein sorgen, denen ein Festtagsbraten vielleicht versagt bleibt. Uli Bittner, Rocco Esposito, Olaf Bernhardt und Hartmut Sychla laden am 19. Dezember in die Halber85 ein. Es gelten die aktuellen Hygienebestimmungen.

WEITERE
Magdeburg
Klarer Himmel
16.7 ° C
17.2 °
16.7 °
65 %
1.3kmh
0 %
So
30 °
Mo
26 °
Di
27 °
Mi
23 °
Do
18 °

E-Paper