Aktion „Regionalen Büchertisch“

Pünktlich zum Welttag des Buches startete in Magdeburg eine besondere Präsentation: „Regionale Büchertische“ bieten eine Auswahl an literarischen Veröffentlichungen von Autorinnen und Autoren aus Sachsen-Anhalt. Dabei reicht die Palette von historischen bis zu Gegenwarts-Themen, sind Reisen ebenso vertreten wie Lyrik. Hintergrund der Aktion ist es, auf die Vielfältigkeit regionaler Literatur und Literaten hinzuweisen sowie – gerade in jetziger veranstaltungsfreier Zeit – den Autoren die Möglichkeit zu bieten, sich und ihre Bücher bekannter zu machen.

folgt uns für weitere News

Die regionalen Büchertische sind eine Initiative der Engagementbotschafterin für Literatur in Sachsen-Anhalt, Ursula Günther. Geplant ist die Aktion zunächst für zwei Monate. Geboten werden Veröffentlichungen von zwölf Autor/-innen aus Magdeburg und Umgebung (Kompakt informierte ausführlich in der vorigen Ausgabe, Nr. 184).

Zu finden ist das regionale Angebot an folgenden Orten:
Buchhandlung Bartel & Gand, Olvenstedter Str. 11,
Buchhandlung Fritz Wahle, Breiter Weg 174,
Fabularium, Breiter Weg 10a (Grüne Zitadelle),
Kompakt Medienzentrum, Breiter Weg 114a = jeweils montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 15 Uhr.