Mittwoch, Dezember 8, 2021
Anzeige

Alles Gute, “Mirabelle”!

Anzeige

Folge uns

Kleines Jubiläum – große Feier: Gemeinsam mit zehn WG-Bewohnern und drei Gästen aus dem betreuten Wohnen haben die Mitarbeiter des Pflegedienstes Mirabelle ambulant das einjährige Bestehen der Wohngemeinschaften am Moritzplatz gefeiert. Die Anfänge liegen jedoch bereits 30 Jahre zurück – 1991 gegründet, fuhren damals zwei Mitarbeiterinnen mit der Straßenbahn durch Magdeburg, um ihre Patienten zu versorgen. Inzwischen gehört der Pflegedienst zur Mirabelle Gruppe mit Hauptsitz in Berlin und kümmert sich in Magdeburg mit 25 Mitarbeitern um 120 Patienten. Die Mirabelle Gruppe verfügt auch über stationäre Einrichtungen, Pflegezentren an der Elbe und am Moritzplatz.

Vor einem Jahr, im November 2020, öffnete die neue Einrichtung am Moritzplatz. Am 1. November 2021 wurde aus diesem Grund gefeiert. Zum Geburtstag gab es natürlich eine Torte – von einer Mitarbeiterin selbstgemacht. Und die Bewohner erhielten Besuch von zwei Hunden, einem Papagei und einer Vogelspinne vom „Hof der klugen Tiere“ aus Atzendorf. Kunststücke und Streicheleinheiten standen auf dem Programm, die Mutigsten ließen sogar die Vogelspinne über ihre Hände wandern. Geschenke erhielten die Bewohner bei einer kleinen Losaktion, bevor am Abend die Geburtstagsfeier in gemütlicher Runde bei einem Buffet ausklang.
Wer sich von der Einrichtung am Moritzplatz überzeugen möchte, kann beim Probewohnen in den WG-Alltag schnuppern. Drei Zimmer, die auch zur Verhinderungspflege genutzt werden können, stehen dafür zur Verfügung. Die zwei Mirabelle-Wohngemeinschaften bieten in insgesamt 24 Zimmern Platz für Personen, die im Alltag Unterstützung benötigen, jedoch weiterhin selbstbestimmt leben möchten. Die Zimmer, die über ein altersgerechtes Bad mit Dusche und WC verfügen, können nach den eigenen Vorstellungen der Bewohner eingerichtet werden. Jede Wohngemeinschaft ist zudem mit einer Küche samt Gemeinschaftsraum ausgestattet.
Die Bewohner werden derzeit von fünf Mitarbeitern umsorgt, die alltägliche Dinge erledigen – von der Verpflegung bis hin zum Einkaufen. Die Grund- und Behandlungspflege – sofern nötig – wird von den Mitarbeitern des Mirabelle-Pflegedienstes gewährleistet. Dank einer Rund-um-die-Uhr-Betreuung können sich die Bewohner stets sicher und wohlumsorgt fühlen, dies haben sich die Mitarbeiter zur Aufgabe gemacht. Gemeinsame Ausflüge und abwechslungsreiche Beschäftigungsangebote, wie beispielsweise Sport mit Jule, gehören dabei auch zum Alltag.

WEITERE
Anzeige
Magdeburg
Bedeckt
1.8 ° C
3.7 °
-0.5 °
88 %
0.5kmh
100 %
Mi
3 °
Do
1 °
Fr
2 °
Sa
2 °
So
4 °

E-Paper