Bauarbeiten an der Elbbrücke: Zugausfälle in den kommenden Monaten

Straßenbahn, Schiene, DB, S-Bahn, Bus, MVB

Die Eisenbahnbrücke in Magdeburg wird bis zum Herbst umfassend saniert. Reisende und Pendler nach Berlin und Dessau müssen sich im nächsten halben Jahr auf Zugausfälle, Umleitungen und Schienenersatzverkehr einstellen.

folgt uns für weitere News

Die Deutsche Bahn gab bekannt, dass die über 40 Jahre alte Magdeburger Herrenkrug-Eisenbahnbrücke in den kommenden Monaten umfassend saniert wird. Die Bauarbeiten sollen bis Oktober andauern und sorgen auf der Bahnstrecke für Ausfälle und Umleitungen. Aufgeteilt in 5 Bau-Etappen werden zunächst einzelne Gleise und dann die komplette Brücke für den Schienenverkehr gesperrt.

Alle Änderungen sind bereits offiziell hinterlegt und online sowie an den Fahrkartenautomaten abrufbar. Auch bei neuen Ticketbuchungen werden sie berücksichtigt. Die genauen Fahrplanänderungen, Umleitungen und Sperrungen können Sie einer umfassenden Broschüre der Deutschen Bahn entnehmen (Externer Link zum PDF: https://bauinfos.deutschebahn.com/lf/re1sah_13_14_rb40_2703-08102021_1.pdf)

Zugfahrkarten sind auch im Schienenersatzverkehr für Bus und Bahn gültig. Ersatzbusse sind barrierefrei und für mobilitätseingeschränkte Reisende geeignet. Die Deutsche Bahn empfiehlt dennoch die übliche Voranmeldung per Telefon. Fahrräder können prinzipiell in den Ersatzverkehren mitgenommen werden, die Deutsche Bahn bittet jedoch, darauf zu verzichten – da der Platz vorzugsweise für Rollstühle und Kinderwagen vorgesehen ist. (ts)