Café-Geschichten: Sachsen-Anhalt, Magdeburg, Europa

Es ist immer wieder interessant, in der eigenen Region auf Erkundung zu gehen. Neulich war ich beispielsweise mit dem Rad im Jerichower Land unterwegs. Natur genießen. Wald und Wiesen, so weit das Auge blickt. Herrlich entspannend. Wenn ich durch diese Zeitung schaue, entdecke ich viel Interessantes aus Sachsen-Anhalt. Dabei komme ich unwillkürlich gedanklich zu unserem Café. Hier verbinden sich das Historische und das Moderne. Zum einen natürlich – wie der Name unmissverständlich verrät – das Magdeburgische. Weit in die Geschichte haben wir geforscht, insbesondere unser Chef, aber auch das ganze Team – schaut doch jeder von uns genauer hin, wenn es um Zeitzeugen aller Art geht. Die Entdeckungen präsentieren wir unseren Besuchern. Die Gäste schauen sich um, sprechen uns darauf an und manchmal sogar überlassen sie uns historische Kostbarkeiten. So hat ein Berliner Gast uns eine Ansicht vom Rathaus geschenkt, das aus der Trümmerlandschaft 1945 ragt. Eine Aufnahme mit Seltenheitswert, die demnächst bei uns zu sehen ist.

folgt uns für weitere News

Als Café sind wir stolz darauf, Kuchen anbieten zu können, die täglich frisch in unserer Backstube nach originalen (alten) Magdeburger Rezepten gebacken werden. Doch keine Sorge, wir sind nicht von gestern und probieren zudem Neues wie Melonentorte. Lassen Sie sich überraschen. Beim Mittagsangebot werden wir sogar interkulturell, ganz im europäischen Gedanken. Sie bekommen Börde-Kartoffelsuppe ebenso wie spanisches Gazpacho, Melonensalat mit Oliven oder „Magdeburger Kugeln“ à la Küchenchef. Wir lieben es, regionale Besonderheit, Historisches und Modernes zu verbinden. Dazu gehört auch unser Kaiser-Frühstück „Otto & Editha“, das Sie übrigens mit etwas Glück gewinnen können, wenn Sie die Frage auf Seite 50 richtig beantworten.
Wir sehen uns als Ort des Treffens, natürlich, in Sachsen-Anhalt, für Sachsen-Anhalt, Magdeburg und Gäste von weiter her. Gern sind wir für Sie da. Täglich ab 9 Uhr. Wir freuen uns auf Sie. Ihr Mike Schumann,
Bedienung von Gemäldestube und Café Alt Magdeburg

Vielleicht gefällt dir auch