Freitag, September 30, 2022
Anzeige

Den passenden Makler finden

Anzeige

Folge uns

Wer auf der Suche nach einer Immobilienmaklerin oder einem -makler ist und sich in dieser Branche nicht auskennt, dem mag es vorkommen, als gäbe es so viele Makler wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Und wie in allen Bereichen, gibt es Personen, die durch ihr Engagement, ihre Fähigkeiten herausstechen und es gibt schwarze Schafe. Den passenden Immobilienmakler zu finden, ist daher nicht einfach. Gut beraten ist, wer sich auf die Empfehlung – oder Nicht-Empfehlung – eines Verwandten, Freundes oder Arbeitskollegen verlassen kann. Alle anderen greifen womöglich auf die Suche im Internet zurück und können sich zumindest online einen Überblick verschaffen, welche Makler überhaupt in ihrer Nähe tätig sind und ob sie zu ihrem Vorhaben passen. Anhand von Websites und Bewertungen können Suchende einen ersten Eindruck gewinnen.

Der nächste Schritt sollte ein persönliches Treffen sein. Nur so finden Sie heraus, ob der Makler Ihnen vollumfänglich zur Seite stehen kann. Dabei sollten Sie auf Ihr Bauchgefühl hören und sich eventuell von jemandem begleiten lassen, auf dessen Meinung Sie Wert legen. Achten Sie darauf, ob sich der Makler Zeit für Sie nimmt, ob er Sie zu etwas drängt oder ob er Ihnen offen gegenübertritt – beispielsweise ist es ein gutes Zeichen, wenn Sie geradlinig über Courtage und Co. sprechen können. Ein Blick aufs Exposé hilft ebenfalls weiter: Ist dieses aussagekräftig, informativ und optisch ansprechend, können Sie erkennen, welche Mühe und Sorgfalt Sie auch bei Ihrem Projekt erwarten dürfen. Und natürlich kommt es auf die Fragen des Maklers zu Ihrem Objekt an, denn nur so kann er Ihnen später eine realistische Einschätzung zu Ihrer Immobilie geben.

Ein guter Makler sollte sich mit dem Immobilienmarkt in Ihrer Region bestens auskennen. Dies umfasst unter anderem die aktuellen Preise und Entwicklungen, die ortsüblichen Marktmieten sowie Trends und Besonderheiten. Fragen Sie Ihren Makler danach – je ausführlicher die Antworten ausfallen, umso besser. Zudem ist der Immobilienmarkt ständigen Bewegungen und Veränderungen unterworfen. Regelmäßig gibt es neue Regelungen und Gesetze. Wer sich selbst als guten Makler – oder gute Maklerin – bezeichnet, sollte daher stets auf dem neuesten Stand sein. Das schließt auch ein, dass Ihr Makler regelmäßig in Kontakt mit Ihnen tritt und Sie auf dem Laufenden hält.

Was ebenfalls einen professionellen Makler auszeichnet, ist die Expertise oder gar die Spezialisierung. Ähnlich wie in einem Restaurant, in dem 50 oder mehr Gerichte auf der Speisekarte stehen und abzusehen ist, dass diese Menge nicht frisch zubereitet werden kann, gibt es Wald- und Wiesenmakler, die ein solch großes Portfolio anbieten, dass es unmöglich ist, in allen Bereichen das notwendige Wissen und die entsprechende Kompetenz zu haben. Auch hier gilt: Qualität statt Quantität.

Die Referenzen eines Immobilienmaklers geben ebenfalls Aufschluss über dessen Erfahrung und ermöglichen so eine Einschätzung der Fähigkeiten. Ein weiteres Kriterium für eine Beurteilung kann die Mitgliedschaft in einem Fachverband sein. Viele professionelle Immobilienmakler sind etwa Mitglied im Immobilienverband Deutschland (IVD), wo sie immobilienwirtschaftliches Wissen nachweisen und sich regelmäßig weiterbilden müssen.
Ob wir bei Elb Estate die richtigen Makler für Sie sind, dürfen Sie gerne herausfinden. Erfahrung, Empathie und Leidenschaft für das, was wir tun, sind Ihnen jedenfalls gewiss.

WEITERE

Magische Lichterwelt

Mit Didine auf neuem Kurs

Grüße aus Fernost

Magdeburg
Mäßig bewölkt
10.6 ° C
11.6 °
10.6 °
74 %
2.2kmh
38 %
Fr
10 °
Sa
14 °
So
15 °
Mo
16 °
Di
19 °

E-Paper