Ersatzverkehr für Linie 9 zwischen Leipziger Chaussee und Reform in Magdeburg

Wegen Reparaturarbeiten an der Oberleitung der Straßenbahn wird der Streckenabschnitt zwischen Leipziger Chaussee und Reform für die Straßenbahnen der MVB gesperrt. Die Linie 9 fährt verkürzt.

folgt uns für weitere News

Die MVB spannt die Fahrleitung der Straßenbahn im Bereich Planetenweg / Leipziger Chaussee neu und behebt damit einen Unfallschaden aus dem letzten Jahr.

Die Arbeiten finden am Samstag, den 6. Februar und Sonntag, den 7. Februar statt.
Die MVB richtet in diesem Zeitraum einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Folgende Linienänderungen werden erforderlich:

Neustädter See – Leipziger Chaussee

Die Linie 9 verkehrt verkürzt und endet bereits an der Haltestelle Leipziger Chaussee.

Leipziger Ch. – Reform ü. Pallasweg – Leipziger Ch. &
Leipziger Ch. – Reform ü. Kirschweg – Leipziger Ch.

Als Ersatz fahren zwei Buslinien im Ringverkehr zwischen Freibad Süd, Leipziger Chaussee und Reform (Werner-Seelenbinder-Straße).

Fahrgäste mit Zielen entlang der Leipziger Chaussee und Flugplatz können an der Haltestelle (H) Leipziger Chaussee in den SEV umsteigen.

Fahrgäste, die direkt in das Wohngebiet Reform möchten, können bereits an der Haltestelle (H) Freibad Süd in den SEV umsteigen. Die Bushaltestelle befindet sich in Höhe des Eingangs des Freibads.

Fahrweg Schienenersatzverkehr:

Route 1 Freibad Süd – Reform (W.-Seelenbinder-Str.) – Salbker Chaussee – Flugplatz – Leipziger Chaussee – Freibad Süd

Route 2 Freibad Süd – Leipziger Chaussee – Flugplatz – Salbker Chaussee – Reform (W.-Seelenbinder-Str.) – Freibad Süd

Die Busse bedienen alle Ersatzhaltestellen auf der Leipziger Chaussee am Straßenrand. Es werden alle Unterwegshaltestellen bedient. Zusätzlich werden Ersatzhaltestellen im Neptunweg eingerichtet.

Die Straßenbahnhaltestellen Merkurweg, Bördepark-Ost und Endstelle Reform können nicht bedient werden.