Erster Corona-Fall in Magdeburg

Aktuelle Informationen stellen wir hier und auf der Facebookseite “WSM – Wir sind Magdeburg” bereit — hier folgen

In der Landeshauptstadt Magdeburg gibt es einen ersten am Corona-Virus Erkrankten. Es handelt sich um einen 62 Jahre alten Mann, der kürzlich aus Südtirol zurückgekehrt ist und typische Anzeichen einer “Covid-19”-Erkrankung zeigte. Er wird vom Gesundheits- und Veterinäramt betreut und befindet sich in häuslicher Quarantäne.

Derzeit werden von den Mitarbeitenden des Gesundheitsamtes seine Kontaktpersonen ermittelt. Unterdessen hat Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper mit allen zuständigen Expert*innen aus der Stadtverwaltung (u.a. Gesundheitsamt, Ordnungsamt, Berufsfeuerwehr) das weitere Vorgehen beraten.

Die Landeshauptstadt weist nach wie vor auf die gängigen Hygieneregeln hin, zu finden unter der Magdeburger Internetseite.