Fünf Neuzugänge für den 1. FC Magdeburg – Vertrag mit Timo Perthel verlängert

Am 10. August 2020 startet der 1. FC Magdeburg in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit 2020/2021 in der 3. Liga. Hierbei nimmt das Team um Cheftrainer Thomas Hoßmang bereits weitere Konturen an, so begrüßt der 1. FC Magdeburg die folgenden Neuzugänge:

Nico Mai wechselt vom VfL Wolfsburg an die Elbe. Der 19-jährige Abwehrspieler wurde in Magdeburg geboren. Zuletzt sammelte er Erfahrungen in der U19-Bundesliga Nord/Nordost sowie im DFB-Pokal der Junioren. Von der U9 bis einschließlich der U15 spielte Nico Mai bereits im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Magdeburg und sammelte anschließend Erfahrungen bei den Wölfen. Der Linksfuß erhält einen Vertrag mit Gültigkeit bis 30.06.2023.

Vom Südwest-Regionalligisten FC-Astoria Walldorf wechselt Andreas Müller zum 1. FC Magdeburg. Der defensive Mittelfeldspieler ist 19 Jahre alt und wurde in Sinsheim geboren. Der Rechtsfuß durchlief die Nachwuchsabteilungen der TSG 1899 Hoffenheim. Seit 2017 spielte er in der U19 und U23-Mannschaft des FC-Astoria, bis zur Saisonunterbrechung durch Corona absolvierte er vier Partien in der Regionalliga Südwest für die Baden-Württemberger. Beim 1. FC Magdeburg unterschreibt Andreas Müller bis 30.06.2022.

Mit Korbinian Burger wechselt ein Abwehrspieler in die Landeshauptstadt von Sachsen-Anhalt. Geboren wurde der Linksfuß in Cham (nordöstlich von Regensburg) und beim TSV 1860 München ausgebildet. 2015 bis 2017 spielte der Defensivspieler für die U23 des FC Bayern München sowie von 2017 bis 2018 für die U23 der SpVgg Greuther Fürth (zusammen 68 Spiele in der Regionalliga Bayern). 50 Drittliga-Einsätze verbuchte Korbinian Burger in den vergangenen beiden Spielzeiten für die SG Sonnenhof Großaspach. Beim 1. FC Magdeburg erhält Korbinian Burger einen Vertrag bis 30.06.2022.

Kai Brünker verstärkt ab sofort die Offensive der Mannschaft von Trainer Thomas Hoßmang. Der 26-Jährige wurde in Villingen, östlich von Freiburg gelegen, geboren. U.a. beim FC 08 Villingen ausgebildet, bestritt der 1,90 Meter große Mittelstürmer 42 Partien in der Oberliga Südwest und traf hierbei 18 Mal. Für die U23 des SC Freiburg bestritt Kai Brünker 33 Oberliga-Partien (17 Tore) sowie 35 Regionalliga-Spiele (9 Tore). Von Januar 2018 bis Januar 2019 lief der Angreifer in der englischen League One für Bradford City auf (31 Einsätze, 1 Treffer). Zuletzt spielte Kai Brünker für die SG Sonnenhof Großaspach und erzielte in 46 Partien sieben Treffer für die Kicker vom Fautenhau. Der 1. FC Magdeburg bindet Kai Brünker vertraglich bis zum 30.06.2022.

Henry Rorig wechselt vom SV Werder Bremen U23 zum 1. FC Magdeburg und unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2023. Der Rechtsverteidiger ist 20 Jahre alt und wurde am in Langenhagen (Hannover) geboren. Er ist 1,82 Meter groß und flexibel auf der rechten Bahn einsetzbar. Henry Rorig durchlief die Nachwuchsstationen Hannover 96 und VfL Wolfsburg und wechselte im Anschluss in das Nachwuchsleistungszentrum des SV Werder Bremen. Dort sammelte er Erfahrungen in der B- und A-Junioren Bundesliga sowie in der Regionalliga Nord im Team der U23 des SV Werder Bremen (21 Einsätze).

Weiterhin bleibt Linksverteidiger Timo Perthel dem 1. FC Magdeburg in der kommenden Spielzeit erhalten. Nach gemeinsamen erfolgreichen Gesprächen unterzeichnete der 31-jährige erfahrene Spieler für ein weiteres Jahr an der Elbe. Timo Perthel spielte bereits für Werder Bremen, Sturm Graz (Österreich), Hansa Rostock, MSV Duisburg, Eintracht Braunschweig und VfL Bochum. Seit Januar 2019 steht der 1,85 Meter große Abwehrspieler im Dienst des 1. FC Magdeburg und nimmt hier eine Führungsrolle ein. Er blickt seither auf 13 Zweitliga- und 21 Drittliga-Einsätze sowie einer Partie im DFB-Pokal.

Vielleicht gefällt dir auch