Gefährliche Körperverletzung in Magdeburg-Olvenstedt

Am 10.05.2020, gegen 18:00 Uhr, kam es in Magdeburg-Olvenstedt zu einem Körperverletzungsdelikt, wobei 3 Personen leicht verletzt wurden.

Zwei unbekannte Personen begaben sich zu einer Wohnung und klopften an dieser. Als ein 29-jähriger Magdeburger öffnete, wurde er unvermittelt mit Pfefferspray angesprüht. Danach flüchteten die Täter aus dem Mehrfamilienhaus in unbekannte Richtung. In der Wohnung befanden sich zum Zeitpunkt der Tat noch eine 20-jährige Frau aus Halle und ein 59-jähriger Magdeburger. Die 20-Jährige hatte die beiden unbekannten Täter zuvor beobachtet, wie sie mit einem silberfarbenen PKW am Tatort ankamen.

Die männlichen Täter wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1

  • ca. 170 cm groß
  • muskulöse Statur
  • augenscheinlich europäischer Herkunft
  • mit schwarzer Oberbekleidung

Täter 2

  • ca. 185 cm groß
  • muskulöse Statur
  • augenscheinlich europäischer Herkunft
  • mit schwarzer Oberbekleidung

Alle drei Personen in der Wohnung hatten leichte Atemwegsbeschwerden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Vielleicht gefällt dir auch