Gefährliche Körperverletzung und Sachbeschädigung in Magdeburg

Am Dienstag, den 06.04.2021 kam es in den Abendstunden auf der Ebendorfer Chaussee in Magdeburg zu einer Körperverletzung, sowie einer Sachbeschädigung an einer Straßenbahn im Bereich der Haltestelle Milchweg.

folgt uns für weitere News

Zwischen einem 22-jähriger Magdeburger und einem unbekannten Mann soll es in der Straßenbahn der Linie 1 zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen sein. An der Haltestelle “Am Milchweg” stiegen die Beteiligten aus der Straßenbahn aus. Der unbekannte Tatverdächtige soll daraufhin einen Stein aufgenommen und diesen in Richtung des Geschädigten geworfen haben. Dabei wurde der Geschädigte an der Hand verletzt. Durch einen weiteren Stein wurde eine Scheibe der Straßenbahn getroffen und stark beschädigt. Anschließend verließen der Beschuldigte und sein ebenfalls unbekannter Begleiter die Tatörtlichkeit in Richtung Johannes-R-Becher-Straße. Eine Absuche des Nahbereichs verlief negativ.

Die Tatverdächtige Person wird wie folgt beschrieben:

– männliche Person,

– ca. 170cm groß

– dunkelhäutig

– dunkle Lederjacke

– helles T-Shirt

– blaue Jeans

– dunkelblaue Turnschuhe der Marke „Nike Air Max“

Die Polizei sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zur Tat geben können. Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0391/546-3295 im Polizeirevier Magdeburg zu melden.