Montag, September 26, 2022
Anzeige

Große Freundschaft: Elefanten Mwana und Kando gemeinsam unterwegs

Anzeige

Folge uns

Im Rahmen der aktuellen Pläne des Zoo Magdeburg und des EAZA Ex-situ Programms (EEP) für Afrikanische Elefanten besteht für den 15-jährigen Bullen Kando und die 40-jährige Kuh Mwana eine vielversprechende Perspektive im Zoo Magdeburg. Aus diesem Grund wurden diese beiden Elefanten nun zusammengeführt – mit Erfolg!

Mwana und die drei Afrikanischen Elefantenjungbullen Kando, Uli und Moyo wurden bisher getrennt voneinander gehalten, konnten aber regelmäßig durch Gitter und Tore miteinander interagieren. „Kando und Mwana zeigten durch das Gitter stets freundliches Interesse aneinander. Wir waren daher optimistisch, dass sich die beiden auch im direkten Kontakt gut verstehen werden,“ sagt Michael Deicke, Revierleiter der Elefanten. Nichtsdestotrotz wurde der Ablauf der ersten Zusammenführung minutiös vorbereitet und zwischen Tierpflegern, Tierärzten und Kurator besprochen. Dies war erforderlich, um im Notfall bestmöglich eingreifen zu können. Glücklicherweise kamen keine Notfallmaßnahmen zum Einsatz. „Mwana und Kando haben die erste direkte Begegnung elefantentypisch ohne jegliche Aggression und nur durch beschwichtigende Gesten sowie freundliches Berüsseln geregelt. Dies war aufgrund ihrer positiven Vorgeschichte auch zu erwarten,“ resümiert Dr. Susan Hambrecht, Biologische Assistentin des Zoo Magdeburg, die über Elefanten im Zoo promovierte.

Der Zoo Magdeburg kommt mit der erfolgreichen Vergesellschaftung von Kando und Mwana dem Aufbau einer sozial intakten Elefantengruppe einen weiteren Schritt näher. „Unser Optimismus wächst, dass wir dieses Ziel bald erreichen werden,“ freut sich Dirk Wilke, Geschäftsführer des Zoo Magdeburg.

Kando und Mwana sind nun regelmäßig zusammen auf der Elefantenaußenanlage zu beobachten. Uli und Moyo sind währenddessen von den beiden getrennt in einem anderen Teil der Anlage zu betrachten. Die Zukunft dieser beiden Elefantenbullen wird Thema der nächsten Veröffentlichungen sein.

Event-Hinweis

Theater im Zoo: HENNYS EROTISCHES TIERLEBEN – Mit Ines Lacroix und Nadja Gröschner
Restkarten erhältlich für die Vorstellungen am 08.09. und 09.09.2022 (Preis: 33 Euro). Ein Mondscheinspaziergang durch den Zoo beleuchtet das tierische Liebesleben von Männchen und Weibchen in fremden Gehegen und heimischen Schlafzimmern. zoo-magdeburg.ticketfritz.de

WEITERE

Aktuelle Baustellen im Stadtgebiet

Fußball, Handball und viel mehr…!

Magdeburg
Bedeckt
16.7 ° C
16.7 °
16.7 °
43 %
2.7kmh
100 %
Mo
17 °
Di
12 °
Mi
13 °
Do
14 °
Fr
16 °

E-Paper