Dienstag, November 29, 2022

Impressionen im Fabularium

Folge uns

Eine Haselmaus, die sich an Beeren labt, ein Hügel mit Mohnblüten, der Herbst, der seine Farben über eine Flusslandschaft ausbreitet, ein Dompfaff in leuchtendem Rot auf einem zarten Blütenzweig… Natur-Impressionen. Natur-Reflexionen. In ganz verschiedenen Aquarelltechniken. Den Bildern von Iris Balschun merkt man an, dass für die Künstlerin der Aufenthalt in der Natur Inspiration und Lebenselexier zugleich ist. Im Ergebnis strahlen die Motive einen tiefen Frieden aus und laden zum längeren Betrachten, zum Verweilen ein. Genießen Sie die wunderschönen Bildnisse in der Flurgalerie vom Fabularium. Wer sich in ein Motiv verliebt, kann es auch erwerben. Drucke hat die Künstlerin auch mitgebracht.

Iris Balschun wuchs auf einem Bauernhof in unmittelbarer Nähe der Elsteraue in Halle (Saale) auf. Seit ihrer Kindheit findet die Hobby-Malerin ihre Motive in der Natur. Von 2007 bis 2019 wohnte sie in Belgien, nahm dort mehrere Jahre Unterricht bei Piet Van Aken, einem nahmhaften Aquarellisten und besuchte Workshops, z. B. von Willy Van Esch, einem anderen bekannten Vertreter der belgischen Aquarellszene. Seit 2019 lebt Iris Balschun wieder in Deutschland, wohnt in Mühlhausen in Thüringen. 2017 hatte sie ihre erste Ausstellung in Deutschland, in Magdeburg, im Fabularium in der Grünen Zitadelle! Nach 5 Jahren stellt sie hier zum 2. Mal aus. Sie fühlt sich Magdeburg sehr verbunden, wo sie 15 Jahre ihres Lebens zu Hause war.

Geöffnet hat das Fabularium, das Fachgeschäft für wohlsortierte Buchstaben, für Sie von Montag bis Freitag jeweils 10 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 16 Uhr. Herzlich willkommen zur Ausstellung.

Seite 17, Kompakt Zeitung Nr. 218

Anzeige
WEITERE
Magdeburg
Bedeckt
4.3 ° C
4.5 °
3.3 °
88 %
2.4kmh
100 %
Di
7 °
Mi
6 °
Do
4 °
Fr
2 °
Sa
-2 °

E-Paper