Improvisationstheater Tapetenwechsel spielt am Sonntag in der Festung Mark

Kultur-Picknick: Erfrischende Szenen unter freiem Himmel in der Festung Mark – Theater auf Zuruf mit dem Improvisationstheater Tapetenwechsel

Schlag auf Schlag verwandelt das Improvisationstheater Tapetenwechsel die Ideen der Zuschauer in amüsante Abenteuer. Sie erfinden und spielen Geschichten, tanzen, dichten, singen, lachen – so wie es ihnen gerade in den Sinn kommt. Immer wieder springen die Stegreifakrobaten furchtlos ins kalte Wasser. Und wenn es mal danebengeht – hat das Publikum erst recht seinen Spaß und kringelt sich vor Lachen. Der Musiker Simon Becker bringt am Klavier die Fantasie zum Tanzen, Singen und Schwingen.

Am Sonntag, den 5. Juli spielt Tapetenwechsel im Rahmen des Kultur-Picknicks direkt vor der Festung Mark unter freiem Himmel. Los geht es um 19 Uhr. Eintritt 8 Euro.

Vielleicht gefällt dir auch