KUNST/MITTE – Messe 2020 mit Besucherrekord

Die diesjährige KUNST/MITTE konnte bisher die höchste Besucherzahl verzeichnen.

Rund 2.500 Besucher kamen vom 10. bis zum 13. September in die Stadthalle. Außerdem war die Mitteldeutsche Messe für zeitgenössische Kunst die bisher einzige seit des Lockdowns im März. Vor allem in Vielfalt und Qualität machte sich die Messe bei den Besuchern einen Namen. Trotz Corona-Hygieneauflagen und Mund- und Nasenschutzpflicht ließen es sich zahlreiche Kunstinteressierte aus Nah und Fern nicht nehmen, zum letzten Mal vor der Generalsanierung, die Stadthalle zu besuchen sowie die ausgestellten Werke anzuschauen. Künstler und Galeristen haben während der Messe erfolgreiche Verkäufe getätigt.

Das KUNST/MITTE-Team bedankt sich bei allen Ausstellern der Messe, bei den Förderern und vielen Helfern, die am Erfolg der diesjährigen Kunstausstellung mitgewirkt haben. 2021 wird es eine Neuauflage der KUNST/MITTE geben. Und das Team möchte dann unter Beweis stellen, dass die Messe für zeitgenössische Kunst noch über Wachstumspotenzial verfügt. Sowohl ihr Ruf kann unter den deutschen Kunstmessen noch mehr Strahlkraft erhalten als auch in der Anzahl der Besucher kann die mitteldeutsche Messe noch zulegen.

Vielleicht gefällt dir auch