Donnerstag, November 24, 2022
Anzeige

Lange Nacht der Wissenschaft in Magdeburg

Folge uns

Interaktive Experimentier-Show, Flugsimulation und Superhirne: Die Lange Nacht der Wissenschaft hat einige Programm-Highlights zu bieten, die man auf keinen Fall verpassen sollte. Am 11. Juni 2022 sind alle Magdeburgerinnen und Magdeburger eingeladen, ihren Wissenschaftseinrichtungen zwischen 18:00 und 24:00 Uhr einen Besuch abzustatten und dabei an interaktiven Aktionen und Experimenten teilzunehmen. Über 300 Programmpunkte in über 25 Institutionen erwarten Besucher bei der Langen Nacht der Wissenschaft – kostenfrei. Viele Veranstaltungen laufen parallel, daher wird empfohlen, ca. sechs Lieblingsprogrammpunkte auszuwählen und die Wissenschaftsnacht entspannt zu genießen. „Wir sind froh, dass die LN8MD dieses Jahr wieder live und in Farbe stattfinden kann, und freuen uns auf die Begegnungen zwischen Wissenschaftlern und Bürgern.“, sagt Dr. Dorothea Trebesius, Leiterin der Stabsstelle Bildung und Wissenschaft der Stadt Magdeburg.

Dreh- und Angelpunkt ist der Wissenschaftshafen Magdeburg. Am dortigen Info-Stand bekommen Besucher alle Informationen, die sie benötigen. Dort werden auch die LN8MD-Guides ausliegen, auf denen Informationen zu den Busrouten und Einrichtungen zu finden sind. Auch in diesem Jahr warten auf die Besucher auf einer kleinen kulinarischen Meile am Wissenschaftshafen Stände, die mit leckerem Essen und erfrischenden Getränken locken. Am Wissenschaftshafen findet ab 17:45 Uhr die Eröffnung der Langen Nacht mit Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Wissenschaftsminister und Schirmherr Prof. Dr. Armin Willingmann statt. Pressevertreter sind dazu ebenfalls herzlich eingeladen. Um 19 Uhr geht es dort weiter mit der interaktiven Hollywood-Experimentier-Show „Science vs. Fiction“ mit YouTube-Host Jack Pop – ein Highlight für Kinder sowie Erwachsene.

Damit Besucher schnell und einfach zwischen den Veranstaltungsorten pendeln können, werden kostenfreie Shuttlebusse sie auf drei Routen zu den teilnehmenden Einrichtungen bringen. Die Busse starten ab 18 Uhr im Wissenschaftshafen und fahren im 20-Minuten-Takt. Auf der Ost-Route können unter anderem das Fraunhofer-Institut, der Health + IT Campus, die Hochschule Magdeburg-Stendal und der Jahrtausendturm angesteuert werden. Bei der Hochschule können Mutige aus bis zu 10 Metern Höhe in ein zertifiziertes Stuntmankissen springen. Für alle, die es lieber etwas ruhiger angehen lassen möchten, bietet die Hochschule eine Magic Sandbox, in der dank Augmented Reality Veränderungen der Erdoberfläche visualisiert werden können. Auf der Süd-Route warten neben der Universitätsmedizin Magdeburg zum Beispiel das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), das Leibniz-Institut für Neurobiologie sowie verschiedene Museen. Bei der Universitätsmedizin Magdeburg wird Besuchern vorgeführt, wie Schwerverletzte eine Erstversorgung im Schockraum erhalten. Beim DZNE geht der Neurologe Prof. Emrah Düzel der Frage nach, ob uns die Forschung zu einem Superhirn verhelfen kann.

Die West-Route führt über den Askanischen Platz mit der Experimentellen Fabrik und dem Max-Planck-Institut zur Otto-von-Guericke-Universität, wo sich viele Wissenschaftler und Studierende mit der Frage beschäftigen, wie Mobilität in Zukunft aussehen kann. Bei der dortigen Fahrzeug-Ausstellung können Besucher sogar eigene Spritztouren unternehmen. Wer mehr über unbemannte Luftfahrt lernen möchte, kann den Informationsstand des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt besuchen. Dort können Luftfahrt-Fans mit einem Flugsimulationsprogramm selbst virtuell eine Drohne abheben lassen. Am Max-Planck-Institut sind neueste Versuchsanlagen zu erleben, mit deren Hilfe erforscht wird, wie sich künftig chemische und biotechnologische Produkte energie- und rohstoffsparend produzieren lassen. Im Programm auf der Website der Langen Nacht unter https://wissenschaft.magdeburg.de kann man nach Highlights filtern und seine Lieblingsprogrammpunkte ganz einfach auf die digitale Merkliste setzen. Die Lange Nacht findet unter den an dem Tag geltenden Hygiene- und Abstandsregeln statt. Aufgrund des Hausrechts in den einzelnen Einrichtungen kann es teils individuelle Regelungen geben. Die entsprechenden Informationen finden sich auf der Website.

Anzeige
WEITERE
Magdeburg
Bedeckt
9.5 ° C
9.5 °
8.2 °
94 %
3kmh
100 %
Do
9 °
Fr
7 °
Sa
9 °
So
7 °
Mo
7 °

E-Paper