Mittwoch, Juli 28, 2021
Anzeige

Machdeburjer Kodderschnauze: Da bleibt dich die Spucke wech …

Anzeige

Folge uns

Juten Tach Kinnings,

Mitarbeeter vons Rathaus berichten, dass Lutze letzte Woche wie’s Rumpelstilzchen ummen Schreibtisch jejachtert ist. Soll jewackelt ham wie die Jötterspeise von „Alex“-Menü. Ejal, unser Lutze hat juten Jrund dafür. Nach so ville Joahre mit Tunneldesaster, Kulturhauptstadtpleite und Baumfällrekorden winkt ihm ins letzte Amtsjahr een Weltkulturerbe-Titel. Die Landesrejierung hat unser noch tippi toppi Schiffshebewerk für die Unesco vorjeschlaren. Als „Meisterwerk menschlicher Baukunst“. Für Trümpi ne Riesennummer.

folgt uns für weitere News [cn-social-icon]

Ich würd’s dem Lutze jönnen. Der hat doch in die letzten 20 Joahre so ville uffn Deetz jekriegt, dass die Welt doch ooch mal een Klappoore kriejen könnte. Damit er nächsten Sommer jarantiert das janz jroße Ding dreht, sollte er uff Nummer sicher jehn. Soll er die Unesco doch noch`n bisschen mehr aus die Ottostadt unterjubeln: „Betrieb 13“ – als jrandios-einzigartije Fotokulisse für Playjirls. Oder die olle Bezirksparteischule – als „Meisterwerk unkaputtbarer gelber Fliesen“. Ja, vielleicht politisch anrüchich. Apropos Jeruch: Wie wär’s mit’m Neustädter Bahnhof für die Unesco – als „meisterhafter Beweis, das Urinduft nie verfliegt“. Und für’n Kristallpalast könnte der Welterbetitel sojar die letzte Hoffnung sein. So eenen „einzigartigen Zeuge, wie Kultur in einer Landeshauptstadt in Dutten jeht, obwohl alle jeden Tag hingucken“ haben die bei die Unesco jarantiert noch nie jesehn.

Die Einzijen, die Lutzes Abschiedsjeschenk verhindern können, sind die Lostauer. Die haben mit ihrem Luftbeobachtungsbunker uffn Krähenberg een Pfund inner Hand. Der Betonkoloß uffn Acker ist für die Lostauer Kulturdenkmal und In-Treffpunkt der Ortsjemeinschaft. Hier kann man jederzeit die Sommerfinsternis sehn. Für die Freiwillije Feuerwehr ist es unentbehrlicher Bio-Bierkeller, für die pubertierende Dorfjurend der Jungfrauentempel, für die lustijen Los-tauer Jrottenolm Heimstatt und für die Häkeldamen von der Volkssolidarität sicherster Ort für ihre Nadeln und Nordic-Walking-Stöcke. Doch Lutze hat die Jefahr aus Lostau schon jewahr jenommen und Tilo Jeistlinger mit’m Bagger inne Spur jeschickt. Echt blöd, dass die Lostauer mit’m Denkmalschutz anjerückt sind und den Bagger verjagt ham. Da kannste doch echt ne Macke kriejen.

WEITERE
Anzeige
Magdeburg
Bedeckt
24.5 ° C
25.9 °
21.6 °
49 %
4.1kmh
90 %
Mi
24 °
Do
23 °
Fr
25 °
Sa
21 °
So
22 °

E-Paper