Mädchen für alles: Schwarzmalerei

Eigentlich dachte ich immer, ich sei durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Aber vor ein paar Tagen hat es so’n Zwerg tatsächlich geschafft und beinahe wäre ich aus meinen Arbeitshosen gehüpft.

folgt uns für weitere News

Meine Frau meint, das liege am Alter. Aber ich denke, ich war einfach nur in meine Arbeit vertieft … musste aufpassen, dass ich beim Überpinseln einiger Unschönheiten im Treppenaufgang auch kein Fleckchen übersehe. Wie sieht das sonst aus, wenn man bei der Ankunft zu Hause auf einen komisch getupften Flur guckt?! Jedenfalls war ich beschäftigt und habe beim Pinseln „Paint it black“ von den Rolling Stones gesummt. Vielleicht nur in meinem Kopf … vielleicht aber auch laut. Ich weiß es nicht mehr genau. Als ich den Pinsel gerade in den Farbeimer tauchte, nahm ich eine Bewegung neben mir wahr. Ein lautes „Buuuuuhhh“ und der Kleine tauchte mit einer hässlichen Fratze an meiner rechten Seite auf. Ein leises „Platsch“ und die Farbe landete auf dem Boden. Noch ehe ich meine Beherrschung verlieren konnte, zog der Bursche seine Maske vom Gesicht und fragte mich grinsend: „Na, wie findste mein Kostüm?“ Kostüm? Halloween, klärte er mich auf. Er wolle es mal seiner Oma zeigen und die wohne im dritten Obergeschoss. Sehr viele Informationen auf einmal. Und bevor ich diese verarbeiten konnte, rannte er schon die Treppen hinauf. Meine persönliche Jukebox spielte weiter: „No colors anymore, I want them to turn black …”. Während ich versuchte, die Farbe auf der Treppe aufzuwischen, schossen mir viele Fragen durch den Kopf. Würde seine Oma einen Herzkasper bekommen, wenn er sie auch so erschreckt? Und wie funktioniert das eigentlich mit Halloween dieses Jahr? Muss man die Süßigkeiten desinfizieren, bevor man sie aushändigt? Wie übergibt man diese an die Kleinen, wenn man doch 1,5 Meter Abstand halten soll? Immerhin Masken tragen die meisten, die um die Häuser ziehen. Oder fällt Halloween dieses Jahr ganz aus? Bleibt dann noch mehr Süßkram für mich übrig, weil niemand kommt? Viele Fragen, über die ich mal in Ruhe nachdenken muss …
Bis später, Ihr Mädchen für alles