Dienstag, Juli 5, 2022
Anzeige

Magdeburger Telemann-Festtage: Eindrucksvolle Klangfarben

Anzeige

Folge uns

Es ist Jubiläumszeit: Die 1962 gegründeten Magdeburger Telemann-Festtage finden in diesem Jahr zum 25. Mal statt. Das Motto „Klangfarben“ wurde dafür nicht ohne Grund gewählt: Es passt zum Jubiläum, denn der Musik Telemanns ist ein großes, klanglich vielfarbiges Spektrum eigen.

Klangfarben – das bedeutet bei Telemann ein Spiel mit den Möglichkeiten der Instrumente. Berühmte Virtuosen werden das in der Reihe „Solissimo“ an eindrucksvollen Orten vorstellen. Auch in verschiedensten Ensemblekonstellationen erzeugen Instrumente überraschende Klangwelten, wie besonders im Eröffnungs- oder im Abschlusskonzert zu hören sein wird. Farben assoziieren Gemälde, Klangfarben Tonmalerei: In den großen Vokalwerken wie der Donner-Ode, dem Tod Jesu oder der Markuspassion von 1759 ist Telemann als Schöpfer von „Tongemälden“ zu erleben. Eine sehr temperamentvolle Farbe mischt die Inszenierung der komischen Intermezzi Pimpinone dazu.

Farbigkeit prägt auch die Programmvielfalt, Veranstaltungsformen und Konzerträume. Und erneut steht Bekanntes neben noch nie Gehörtem, exzellent dargeboten von Stars der Alten-Musik-Szene und international besetzten Ensembles, darunter erstmalig ein Orchester aus den USA. Auch Musikerinnen und Musiker aus Telemanns Geburtsstadt werden sich wieder ihrem „genius loci“ zuwenden.

Dem Motto entsprechend, beginnt das Jubiläumsfestival mit einem Feuerwerk instrumentaler Klangfarben. Highlights aus dem Bereich der Konzerte für Bläser vermitteln Expressivität, kompositorischen Reichtum und stilistische Gewandtheit der Musiksprache Telemanns und sein Gespür für jedes der von ihm mit Kompositionen bedachten Instrumente. Dargeboten vom Ensemble 1700 unter Leitung von Dorothee Oberlinger am Freitag, 13. März, 19.30 Uhr im Opernhaus. Die Künstlerin wird bereits vorab ausgezeichnet: Sie erhält den Georg-Philipp-Telemann-Preis 2020 am selben Tag um 16 Uhr im Alten Rathaus. Bei der Festveranstaltung musiziert das Ensemble KONbarock. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten. Informationen und das detaillierte Programm im Internet.

WEITERE

Wie viel Freiheit bleibt?

Der neue Struwwelpeter

Magdeburg
Mäßig bewölkt
16.2 ° C
18.9 °
16.2 °
64 %
1.8kmh
27 %
Di
25 °
Mi
21 °
Do
20 °
Fr
22 °
Sa
15 °

E-Paper