Mario Kallnik kein Sportlicher Leiter mehr in Magdeburg

Der FCM stellt sich in der Sportlichen Leitung neu auf, dies teile der Verein heute mit.

folgt uns für weitere News

Mario Kallnik, seit 10. Juni 2020 in Personalunion Geschäftsführer und Sportlicher Leiter, gibt die Sportliche Leitung ab sofort ab. Unabhängig davon ist Mario Kallnik weiterhin als Geschäftsführer tätig.

Mario Kallnik, Geschäftsführer 1. FC Magdeburg dazu:

„Bereits im Sommer hatten wir angekündigt, dass wir uns innerhalb des Vereins spätestens im Herbst Gedanken über die zukünftige strukturelle Ausrichtung des Vereins machen werden. Aufgrund dessen, dass die sportliche Situation mit Saisonbeginn unbefriedigend blieb, haben wir uns in den vergangenen Wochen in den Gremien intensiv mit dieser Thematik beschäftigt.

In der vergangenen Woche haben wir im sportlichen Bereich erneut viele Gespräche geführt und Maßnahmen umgesetzt, um den sportlich negativen Trend umzukehren. Leider ist uns eine sportliche Trendwende trotz aller intensiver Bemühungen nicht gelungen. Wir sehen es im Sinne des Erfolgs für den Verein als sehr wichtig an, dass es an der Zeit ist, einen neuen Impuls im sportlichen Bereich zu setzen. Deshalb werde ich ab sofort die Position des Sportlichen Leiters in Personalunion nicht mehr ausüben. Ich wünsche mir, dass durch die Neubesetzung wichtige neue Impulse gesetzt werden, damit unsere Mannschaft schnellstmöglich wieder erfolgreicher ist.“

PM des FCM

Vielleicht gefällt dir auch