Freitag, November 25, 2022
Anzeige

MVB: Baustelle am City Carré: Arbeiten ruhen wegen Corona-Eindämmungsverordnung

Folge uns

Die Gleisbaustelle der Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) in der Innenstadt ruht ab Montag.

Grund dafür ist die Untersagung baubegleitender Kampfmittelsondierungen auf Grundlage der 2. Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt gegen das Corona-Virus.

Für die weiteren Tiefbauarbeiten am Gleisdreieck City Carré ist eine baubegleitende Kampfmittelsondierung notwendig, um eventuell vorhandene Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg aufspüren zu können. Da jedoch auf Grundlage der 2. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt derzeit eine baubegleitende Kampfmittelsondierung bis zum 19. April untersagt ist, müssen die Bauarbeiten für die Erneuerung des Gleisdreiecks ab Montag für voraussichtlich zwei Wochen eingestellt werden.

Auch die Maßnahmen der SWM Magdeburg sind davon teilweise betroffen. Die bereits begonnenen Arbeiten der SWM werden unter Beachtung der gültigen Auflagen fortgesetzt. Neue Tiefbauarbeiten erfolgen vorerst nicht.

Die Baustelle wird gesichert und die eingerichteten Verkehrsführungen bleiben bestehen.
Gemäß §17 der Eindämmungsverordnung ist es möglich, einen Ausnahmeantrag zu stellen. Dies ist durch die zuständige Baufirma geschehen. Ein Bescheid steht noch aus.

Die MVB hofft, dass die Arbeiten spätestens am 20. April wiederaufgenommen werden können und der Zeitverzug sich somit in Grenzen halten wird.

Anzeige
WEITERE
Magdeburg
Überwiegend bewölkt
5.4 ° C
6 °
5.1 °
96 %
2kmh
52 %
Fr
7 °
Sa
9 °
So
8 °
Mo
6 °
Di
6 °

E-Paper