MVB hat vier neue Busse im Linenverkehr

Magdeburg, 20.12.2019 | Vier neue Linienbusse hat die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) in Dienst gestellt. Die Hybridbusse verjüngen die Flotte.

Die MVB hat vier neue Busse des Herstellers MAN geleast. Die neuen Fahrzeuge vom Typ „Lions City“ sind mit Efficient-Hybrid-Dieselmotoren ausgestattet, damit hält erstmals E-Mobilität Einzug bei den Bussen der MVB.

Die Standardlinienbusse sind 12 Meter lang und bestechen durch ihr schnittiges Design und besseren Komfort für die Fahrgäste. So sind die Fahrzeuge mit einer Klimaanlage für den Fahrgastraum ausgestattet, die das ganze Jahr über angenehme Temperaturen verspricht. Ebenfalls an Bord ist eine LED-Ambientebeleuchtung, die für Wohlbefinden sorgen soll.

Hybrid-Motor

Eine technische Besonderheit ist der verbaute Motor der Busse – der MAN Efficient-Hybrid. Die Hauptkomponente ist ein verschleißfreier Elektromotor, der im Antriebsstrang zwischen Motor und Getriebe eingebaut ist. Dank dieses Generators wird die Energeieffizienz deutlich erhöht. Das Anfahren erfolgt elektrisch. Beim Bremsen wird die anfallende Energie in elektrische Energie umgewandelt, dank der Stopp-Start-Funktion schaltet der Dieselmotor automatisch im Stand, z. B. an Haltestellen, ab. Der Kraftstoffverbrauch und die Schadstoff- und Geräuschemissionen sind somit deutlich geringer.

Noch keine Fahrkartenautomaten

Die Busse werden auf allen Linien der MVB eingesetzt. Aktuell sind noch keine Fahrkartenautomaten an Bord. Die MVB wartet noch auf die Lieferung der notwendigen Halterungen, sodass erst im Januar die Fahrkartenautomaten nachgerüstet werden können.

Weitere Busse geplant

Die Beschaffung der Busse war notwendig, da zum 15. Dezember der Betrieb der neuen Buslinie 66 aufgenommen wurde.

Die MVB plant in den kommenden beiden Jahren die Busflotte deutlich zu verjüngen und insgesamt 26 neue Busse zu beschaffen. Die Ausschreibung dazu wird derzeit vorbereitet.

Vielleicht gefällt dir auch