Not-OP nach Auseinandersetzung in Magdeburg

Vor einer Bar in der Halberstädter Straße kam am gestrigen Sonntag gegen 18,40 Uhr zu einem tätlichen Übergriff auf einen 51-jährigen Kroaten.

Durch einen Zeugen aus der Bar wurde beobachtet wie der 51-Jährige von einem Unbekannten mit der Faust ins Gesicht geschlagen wurde.

Der Geschädigte erlitt dabei multiple Frakturen im linken Gesichtsbereich sowie eine schwere Kopfverletzung und musste in einem Krankenhaus in Magdeburg notoperiert werden. Der Zustand wird als lebensbedrohlich eingeschätzt.

Eine sofort eingeleitete Tatortsbereichsfahndung führte nicht zur Feststellung des Täters. Die Ermittlungen dauern an. Derzeit ist der Hintergrund der Auseinandersetzung noch unklar.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

  • männliche Person, ca. 26 – 28 Jahre alt, 180 cm – 185 cm groß, schlanke Gestalt, europäischer Phänotyp, kurz gestutzter Vollbart
  • er trug ein schwarzes Basecap, schwarze Winterjacke und dunkle Jeans

Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Übergriff geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0391 / 546 5196 bei der Kriminalpolizei zu melden

Vielleicht gefällt dir auch