OB Trümper: Fans sollen Testlauf sinnvoll nutzen und Corona-Bestimmungen einhalten – Gemeinsamer Aufruf von Landeshauptstadt und 1. FC Magdeburg

Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper und Vertreter des 1. FC Magdeburg bitten die Fans darum, die Chance auf Fußballspiele mit Publikum zu nutzen und sich an die Regeln zu halten. Das Sozialministerium hatte gestern dem 1. FC Magdeburg die Ausnahmegenehmigung erteilt, dass das Testspiel gegen den VfL Wolfsburg am 5. September vor 2.500 Zuschauer im Magdeburger Stadion stattfinden darf.

folgt uns für weitere News

Der Ausnahmegenehmigung vorangegangen waren wochenlange Abstimmungen zwischen dem Gesundheitsamt der Landeshauptstadt und dem 1. FC Magdeburg. Das vorgelegte Hygienekonzept des Clubs wurde geprüft und in der vergangenen Woche dann mit Vertreter des Gesundheitsministeriums Sachsen-Anhalt beraten.

Laut derzeit geltender 7. Eindämmungsverordnung des Landes dürfen maximal 1.000 Personen öffentliche Veranstaltungen unter freiem Himmel besuchen. Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper freut sich, dass sein Vorstoß auf Erhöhung auf 2.500 Menschen positiv aufgenommen wurde: “Jetzt liegt es an den Clubfans, diese Chance auf Live-Fußball im Stadion auch zu nutzen und zu zeigen, dass sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln halten und einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Ich bin zuversichtlich, dass hierbei auf die FCM-Anhänger Verlass ist – an das jahrelange Hüpfverbot während des Stadionumbaus haben sie sich ja auch gehalten.”

Der 1. FC Magdeburg plant, am kommenden Samstag die Haupttribüne und die Gegengerade für zahlende Zuschauer zu öffnen. Zu den Vorgaben, an die sie sich halten müssen, gehören unter anderem:

Die Anreise zur MDCC-Arena erfolgt per PKW, Fahrrad oder fußläufig – es sind keine Sonderbahnen der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) im Einsatz.
Die Öffnung der Sektoren West und Ost der MDCC-Arena ist vorgesehen, die Sektorentrennungen bleiben durchgängig geschlossen. Einlassbeginn ist um 14:30 Uhr.

Beim Betreten der MDCC-Arena ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen, der erst nach Einnehmen des Sitzplatzes abgenommen werden darf.
Persönliche Daten für eine mögliche Nachverfolgung durch das Gesundheitsamt müssen beim Ticketkauf angegeben werden.

Sollte dieser Testbetrieb mit Publikum am 5. September erfolgreich ablaufen, könnten zum Spiel in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals bereits 7.500 Zuschauer ins Stadion gelassen werden. Am 13. September 2020 empfängt der 1. FC Magdeburg den Zweitligisten SV Darmstadt 98. Anstoß ist um 18:30 Uhr.

Vielleicht gefällt dir auch