Per Ticket an Heiligabend in den Magdeburger Dom

Rund 4000 Besucher zählen normalerweise jeweils die beiden Nachmittags-Gottesdienste im Dom.

Für den 24. Dezember wird das anders sein. Denn die Domgemeinde allein hat schon 1500 Gemeindeglieder – 300 dürfen aber maximal ins Gotteshaus. Um nicht am Heiligen Abend vor der Tür Interessenten abweisen zu müssen, wird es Einlasskarten geben.

In vier Farben wurden jeweils 300 Karten gedruckt, die den Zugang zu einem der vier Gottesdienste erlauben. Ende vergangener Woche hat Domprediger Jörg Uhle-Wettler die Tickets erhalten, die nun ab Donnerstag, 10. Dezember, 10 Uhr, kostenlos am Kartentisch im Dom in haushaltsüblicher Menge ausgegeben werden.

Mit dem Ticket ist ein Sitzplatz auf einem der mit Abständen aufgestellten Stühle verbunden. Der Gottesdienst wird sich zudem auf etwa 45 Minuten verkürzen. Die Predigt und das Singen des Domchors – mit Abstand – bleiben fester Bestandteil.

Vielleicht gefällt dir auch