Freitag, September 17, 2021
Anzeige

Quartier Friedenshöhe: Modern und barrierefrei wohnen

Anzeige

Folge uns

Modern und barrierearm – so zeigt sich die Seniorenwohnanlage in der Bundschuhstraße im Magdeburger Stadtteil Sudenburg. Mit dem Bau des Gebäudes im Wohnquartier Friedenshöhe wurde im April des vergangenen Jahres begonnen. Nun steht das gemeinsame Projekt des Arbeiter-Samariter-Bundes Regionalverband Magdeburg und der Wohnungsbaugesellschaft Magdeburg kurz vor der Fertigstellung. Ab 1. Oktober 2021 können die ersten Mieter einziehen.

An der Stelle, wo das Haus in Modulbauweise mit industriell vorgefertigten Bauteilen errichtet wurde, stand bis 2016 ein Plattenbau. Dieser wurde abgerissen und auf dessen Grundraster der Wohnblock der Seniorenwohnanlage gesetzt. „Zeitlich liegen wir sehr gut im Plan“, erklärt Mike Rosner, Abteilungsleiter Technik bei der WOBAU. „Wir sind froh, das Projekt pünktlich abschließen und an den ASB übergeben zu können.“ Der Arbeiter-Samariter-Bund ist Generalmieter des Gebäudes und somit für die weitere Vermietung zuständig.

Neben dem Rettungsdienst bietet der ASB Magdeburg, der bereits seit den 1990er Jahren im Stadtteil Sudenburg ansässig ist, auch stationäre und ambulante Pflege, Tagespflege, betreutes sowie barrierefreies Wohnen und vieles mehr. Vor allem im Bereich barrierefreies Wohnen sei die Nachfrage sehr groß. „Es gibt viele Senioren, die barrierefrei wohnen und in ihrem Zuhause eine selbstständige Lebensführung aufrechterhalten möchten, aber bei gewissen Dingen Unterstützung benötigen“, schildert Antje Ruddat, Geschäftsführerin des ASB Magdeburg.

Und an eben diese Personengruppe ist das Angebot des ASB – in Kooperation mit der WOBAU – gerichtet. Menschen, die in gewohnter Umgebung weitgehend selbstbestimmt leben, möglichst bis ins hohe Alter. Nach Bedarf können Betreuungsleistungen individuell vereinbart und in Anspruch genommen werden. Ob Essen auf Rädern, Hilfe im Haushalt, Unterstützung bei der Medikamentengabe oder andere wichtige Aufgaben – der ASB bietet zahlreiche Formen der Dienstleistung an.
„Am 1. Oktober können die ersten Personen einziehen. 13 Wohnungen sind bereits vermietet“, so Antje Ruddat. Die Anlage verfügt über 38 Zwei-Raum-Wohnungen in zwei Aufgängen und bietet insgesamt knapp 2.000 Quadratmeter Mietfläche. Die Wohnfläche liegt pro Wohnung zwischen 50 und 54 Quadratmetern. Ausreichende Bewegungsflächen für Rollatoren oder Rollstühle sowie ein Abstellraum für eben diese sind garantiert.

Für einen ebenerdigen, barrierefreien Zugang zum Haus und zwei ebenerdige Aufzüge zu den Etagen wurde ebenfalls gesorgt. „Alle Wohnungen wurden barrierearm und mit einem offenen Wohnkonzept gebaut“, schildert Mike Rosner. „Die sechs Wohnungen im Erdgeschoss sind zudem rollstuhlgerecht und verfügen über Rollläden.“ Jede Wohnung ist darüber hinaus mit einem Balkon ausgestattet sowie mit modernen, barrierefreien Bädern mit ebenerdiger Dusche und mit rutschhemmenden Fliesen. Die elektronische Schließanlage, massive Eingangstüren mit Sicherheitsverriegelung und Türspion sowie Fernwärme komplettieren die Ausstattung der neuen Seniorenwohnanlage.

Dass das Projekt pünktlich abgeschlossen werden kann, freut die Verantwortlichen beim ASB und bei der WOBAU. Klaus Zimmermann, Bürgermeister und Vorsitzender des WOBAU-Aufsichtsrates, erklärt: „Bereits seit der Jahrtausendwende widmet sich die WOBAU dem Thema barrierearmes Wohnen. Die Zusammenarbeit mit sozialen Trägern spielt dabei für die Wohnungsbaugesellschaft, die ein starker Wohnungsbauträger in der Stadt ist und sich für sozial verträgliche Mieten engagiert, eine wichtige Rolle.“ Tina Heinz

WEITERE
Anzeige
Magdeburg
Bedeckt
14.2 ° C
15.9 °
12.9 °
88 %
2kmh
97 %
Fr
13 °
Sa
19 °
So
16 °
Mo
16 °
Di
15 °

E-Paper

Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, KOMPAKT MEDIA GmbH & Co. KG (Firmensitz: Deutschland), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: