Ringabfahrt zur Ebendorfer Chaussee bis Mai 2021 gesperrt

Die Abfahrt vom Magdeburger Ring zur Ebendorfer Chaussee ist für Fahrzeuge aus Richtung A2 ab Sonntag, 19. April, bis voraussichtlich Mai 2021 gesperrt.

Grund sind die geplanten Bauarbeiten für die 2. Nord-Süd-Verbindung der MVB im Kannenstieg.

Die Abfahrt zur Ebendorfer Chaussee wird bis Mai 2021 als Ausfahrt für den Kfz-Verkehr aus dem Wohngebiet Kannenstieg genutzt. Dafür wird eine vorübergehende Straßenverbindung von der Otto-Nagel-Straße zur Ringabfahrt geschaffen. Hintergrund ist, dass die Johannes-R.-Becher-Straße wegen der MVB-Arbeiten voll gesperrt wird.

Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Olvenstedter Graseweg/Hundisburger Straße umgeleitet.

Auch auf der Ebendorfer Chaussee sind Verkehrseinschränkungen erforderlich,…

… weil gleichzeitig Instandsetzungen am Beton der Brücke über den Magdeburger Ring erfolgen. In beiden Richtungen wird im Baustellenbereich jeweils nur ein Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Nach der Sperrung der Ringabfahrt am Sonntag wird zunächst an der dortigen Ampel ein neues Lichtsignalzeitenprogramm übertragen, dass die Verkehrsführungen während der Bauzeit berücksichtigt.

Vielleicht gefällt dir auch