Rollrasen und neue Linden für die Raiffeisenstraße in Magdeburg

Im Zuge der Bauarbeiten der MVB für die neue Straßenbahnverbindung in der Raiffeisenstraße werden neue Bäume gepflanzt und Rollrasen verlegt.

folgt uns für weitere News

Große Pflanzaktion dieser Tage in der Raiffeisenstraße: Nach Abschluss der Bauarbeiten für die neue Straßenbahntrasse wurde auch auf der Südseite der Straße mit der weiteren Begrünung des Straßenzugs begonnen. Entlang der Straße werden derzeit 44 Winterlinden gepflanzt. Die Bäume haben einen Stammumfang von etwa 25 cm und sind bereits 4 Meter hochgewachsen.

Bereits im vergangenen Jahr wurden ebenfalls 44 Winterlinden auf der Nordseite der Straße gepflanzt. Zusammen mit den nun erfolgten Pflanzungen ist die Baumallee wieder vollständig.

Zur weiteren Begrünung des Straßenzugs wurde Rollrasen in den Seitenbereichen verlegt. Die bisher hauptsächlich als Beete angelegten Flächen auf der Nordseite wurden teilweise durch unvernünftige Autofahrer als Parkplätze missbraucht, was zu Schäden führte. Die MVB hofft nun, dass der Rollrasen besser beachtet wird.

Ebenfalls mit Rollrasen begrünt wurden die Gleise in der Straßenmitte. Dies sieht nicht nur ansehnlich aus, sondern verbessert das Mikroklima und dämmt die Geräusche der Straßenbahnen.

Auch in der angrenzenden Wiener Straße wurde im Rahmen der Pflanzaktion ein noch fehlender Baum nachgepflanzt.

Projekt der MVB

Die MVB baut in der Raiffeisenstraße und Warschauer Straße eine einen Kilometer lange Straßenbahnstrecke im Rahmen des Projekts „2. Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahn“. Für den 7. Bauabschnitt des Projekts mussten 73 Bäume gefällt werden. Die Inbetriebnahme der Strecke ist für Mitte Dezember geplant.

Vielleicht gefällt dir auch