Spannend: Lesung mit Elke Bannach am 21. Oktober im KOMPAKT Medienzentrum

Es ist eine spannende Reise, auf die Elke Bannach ihre Leserschaft führt – zurück in vergangene Zeiten und doch so lebhaft, dass man glaubt, direkt dabei zu sein. Die Geschichte spielt im Jahr 1229. Der Müllerbursche Ulrich muss den gewaltsamen Tod seines Vaters miterleben und verliert, geschockt vom diesem Ereignis, seine Stimme. Vom Wunsch getrieben, den Tod seines Vaters zu rächen, schließt er sich fränkischen Siedlern an, die nach Böhmen in das Gebiet des heutigen Zittau reisen. Ulrich hält einen der Siedler für den Mörder seines Vaters und plant, ihn auf der Reise zu töten. Wird er diesen Plan umsetzen? Begleiten wir den stummen Ulrich auf seiner spannenden und gefährlichen Reise durch das Mitteldeutschland von vor fast 800 Jahren …

Elke Bannach ist seit 2003 als freiberufliche Autorin tätig und hat seitdem neun Bücher veröffentlicht, einige gemeinsam mit ihrem Mann Klaus W. Hoffmann. So auch die Geschichte „Der stumme Ulrich“. Daraus liest die Autorin am Mittwoch, dem 21. Oktober, 19 Uhr, im Kompakt Medienzentrum Magdeburg, Breiter Weg 114A. Eintritt: 3 Euro.

Wegen der Corona- Auflagen wird um Anmeldung gebeten: per Mail an event@kompakt.media oder Tel. (0391) 79 29 43 10.

Vielleicht gefällt dir auch